FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Widows - Erst die Ehe, dann das Vergnügen - Plakat zum Film

WIDOWS - ERST DIE EHE, DANN DAS VERGNüGEN

(D, 1997)

Regie: Sherry Hormann
Film-Länge: 94 Min.
 
"Widows - Erst die Ehe, dann das Vergnügen" auf DVD bestellen
DVD:  8.74 EUR
  


 Kino-Start:
 22.01.1998

 DVD/Blu-ray-Start:
 17.01.2002

"Widows - Erst die Ehe, dann das Vergnügen" - Handlung und Infos zum Film:


Elisabeth Bernsdorf (Katja Flint), Maria Sommer (Ornella Muti) und Molly Dollinger (Eva Mattes) sind dicke Freundinnen - alle 3 verheiratet, aber alle 3 nicht glücklich. Elisabeth hat den 25 Jahre älteren Charles (Martin Benrath) geehelicht, inzwischen ist er ihr aber zu spießig geworden. Das Abenteuer sucht sie bei dem Musiker Vince Travelli (Heino Ferch). Als Elisabeth eines Tages glaubt, ihr Mann sei bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen, ist sie nur im ersten Moment erschüttert und beginnt dann, sich ihr Leben als "lustige Witwe" auszumalen...

Marias Konrad (Huub Stapel) ist ein absoluter Karrieremensch. Er bekommt es gar nicht mit, mit wie vielen Liebhabern seine Frau ihn betrügt. Die Scheidung will sie trotz allem nicht, denn Geschäftsmann Konrad hat einen Ehevertrag mit ihr geschlossen, wonach sie bei einer Trennung auf alles verzichtet. Ihre einzige Chance ist, dass er eines unnatürlichen Todes stirbt...

Und auch Molly ist alles andere als zufrieden. Sie ist das Heimchen am Herd und einen guten Teil ihrer Zeit damit beschäftigt, die Launen ihres Mannes, des Musikproduzenten Erich Dollinger (Uwe Ochsenknecht) zu ertragen. Aber was tut man nicht alles für drei Kinder. Bis Erich eines Tages ihren Sohn Matthias schlägt. Das geht zu weit! Während Erich mit seiner Freundin Sandi (Gruschenka Stevens) in Urlaub fährt, setzt Molly schon `mal seine Todesanzeige auf...

Regisseurin Sherry Hormann verwebt im Nachfolger zu ihrem Überraschungshit "Irren ist männlich" die Geschichten dieser drei Frauen, die alle davon träumen, ihre "Anhängsel" auf möglichst elegante Art und Weise loszuwerden. Herausgekommen ist ein unterhaltsamer Film ohne große Höhepunkte, aber teilweise mit charmantem Sarkasmus.


Die Redaktions-Wertung:50 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.189 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum