FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Winx Club - Das magische Abenteuer - Plakat zum Film

WINX CLUB - DAS MAGISCHE ABENTEUER

("Winx Club 3D - Magic Adventure")
(I, 2010)

Regie: Ignio Straffi
Film-Länge: 88 Min.
 
"Winx Club - Das magische Abenteuer" auf DVD bestellen
DVD:  7.99 EUR
"Winx Club - Das magische Abenteuer" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  11.49 EUR
 


 Kino-Start:
 05.05.2011

 DVD/Blu-ray-Start:
 23.09.2011

"Winx Club - Das magische Abenteuer" - Handlung und Infos zum Film:


Willkommen auf dem Planeten Magix! Gerade soll die große Feier zum Beginn des neuen Schuljahres an der Alfea-Feenschule losgehen. Aber leider hat die Schulleiterin Mrs. Faragonda, die immer an das Gute glaubt, auch Mrs. Griffin und die Schülerinnen der Hexenschule Wolkenturm eingeladen. Und natürlich machen sich die gemeinen Trix Icy, Darky und Stormy einen Spaß daraus, die Alfea-Schülerinnen in Frösche zu verwandeln und einen magischen Schlüssel zu stehlen. Aber mit der Kraft der Harmonie stoppen die zur Feier eingeladenen Winx die Trix und beschützen die Alfea-Schülerinnen.

Das heißt, alle Winx bis auf eine: Bloom. Sie lebt jetzt schließlich im königlichen Palast auf Domino bei ihren Eltern Oritel und Mariam und sieht ihre Freundinnen Stella, Layla, Tecna, Musa und Flora nur noch selten. Zwar wird Bloom vom gesamten Hofstaat, vor allem von ihren Hofdamen, verwöhnt, aber auch das Anprobieren der neuen Wintermode hilft Bloom nicht darüber hinweg, dass sie von den ganzen Regeln bei Hofe ziemlich genervt ist. Aber ihr Vater macht ihr ein wundervolles Geschenk: eine edle Schimmelstute namens Peg. Und es gibt ja noch Sky, ihren Freund und Verehrer. Nach einem tollen gemeinsamen Ausritt hält er um ihre Hand an – und Bloom sagt natürlich begeistert Ja!

Doch Blooms Glück soll nicht von Dauer sein. Ohne dass Bloom und die anderen Winx es ahnen, schmieden die Urhexen, einst mächtige Hexen, einen diabolischen Plan, für den sie die Trix als Gehilfinnen anheuern. Der magische Schlüssel soll ihnen die Macht über die magische Galaxie verschaffen. Und außerdem verbietet völlig überraschend Skys Vater Erendor seinem Sohn die Heirat mit Bloom – aus geheimnisvollen Gründen, die er ihm nicht nennen mag.

Sky ruft sofort Bloom an, die gerade Hochzeitskleider anprobiert – und natürlich ist Bloom untröstlich. Blooms Freundinnen erfahren die Neuigkeit aus dem Fernsehen; die Neuigkeit der abgesagten königlichen Hochzeit macht in ganz Magix blitzschnell die Runde. Wütend und trotzig über die Absage, lädt Blooms Vater nun alle übrigen Prinzen der magischen Dimension aufs Schloss ein – dann soll Bloom eben einen von ihnen an Skys statt auswählen! Aber das wollen Tecna, Musa, Stella, Flora und Layla verhindern. Sie überlisten die Torwächter und eilen ihrer Freundin zur Hilfe.

Ihre Freundinnen statten sie mit hässlicher Brille und Zahnspange aus, damit ja keiner der verschiedenen Prinzen auf die Idee kommt, sich in sie zu verlieben. Als letzter Bewerber kommt schließlich – Sky! Trotz seiner Verkleidung als Prinz Alios erkennt Bloom ihn sofort – leider lässt sich auch König Oritel nicht von der Verkleidung täuschen und verbannt Sky aus seinem Reich.

Bloom und die Winx flüchten aus dem Palast; sie fliegen nach Gardenia und kommen bei Blooms Adoptiveltern Mike und Deborah unter, um zu beraten, wie Blooms und Skys Eltern miteinander versöhnt werden können. Dort erscheinen bald auch Oritel und Mariam, die sich mit Bloom aussprechen und versöhnen wollen.

Währenddessen versammeln sich die Trix und die Urhexen beim Baum des Lebens, dem Herz der magischen Dimension, um die negative Energie zu beschwören. Mit Erfolg: die positive Energie schwindet so weit dahin, dass die Feen keine magischen Kräfte mehr haben! Die Urhexen bereiten sich, hämisch lachend, schon darauf vor, die Macht in der magischen Galaxie zu übernehmen. Doch so sehr die negative Energie auch wächst: Es gibt immer noch einen Rest positiver Energie, der sich nicht zerstören lässt – ein Ableger des Lebensbaums ist irgendwo in der verfluchten Stadt Avram versteckt.

Die Winx und ihre Freunde machen sich also mit einem fliegenden Segelschiff nach Avram auf. Nach schweren Turbulenzen landen sie dort endlich wohlbehalten und finden auch Erendor. Doch wo in dem düsteren Labyrinth der verlassenen Stadt steckt die magische Pflanze...?

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.194 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum