FILMOGRAPHIE
ANGELA SCHANELEC (REGISSEUR)

4Filme in der Moviemaster®-Datenbank
2009:
Deutschland 09
(D)
mit Dani Levy, Denis Moschitto
 
Regie: Fatih Akin, Wolfgang Becker, Sylke Enders, Dominik Graf, Romuald Karmakar, Nicolette Krebitz, Isabelle Stever, Hans Steinbichler, Tom Tykwer, Hans Weingartner, Christoph Hochhäusler, Dani Levy, Angela Schanelec
 
Länge: 152 Min.

Über 60 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, 40 Jahre nach dem studentischen Aufbruch 1968, 30 Jahre nach dem "Deutschen Herbst"“ 1977, 20 Jahre nach dem Fall der deutsch-deutschen Grenze 1989 und mitten im gesellschaftlichen Umbruch der "Agenda 2010" auf dem Weg in die globalisierte Welt des 21. Jahrhunderts, findet sich eine Gruppe von Kino-Regisseurinnen und Regisseuren aus Deutschland zusammen, um aus ihren individuellen Blickwinkeln ein Panoramabild der gesellschaftlichen und politis...


  DVD:  11.16 EUR
2010:
Orly
("Orly")
(D/F)
mit Natacha Regnier, Bruno Todeschini
 
Regie: Angela Schanelec
 
Länge: 83 Min.

Zwei Stunden am Flughafen Paris Orly. Juliette (Natacha Regnier), eine junge Frau auf dem Weg nach Hause zu ihrem Mann, verliebt sich in einen Fremden, Vincent (Bruno Todeschini). Eine Mutter (Mireille Perrier) begleitet ihren Sohn (Emile Berling) zur Beerdigung des Vaters. ...


  DVD:  13.98 EUR

2016:
Der traumhafte Weg
(D)
mit Miriam Jakob, Thorbjörn Björnsson
 
Regie: Angela Schanelec
 
Länge: 86 Min.

Griechenland im Sommer 1984, die Europawahlen stehen bevor. Kenneth (Thorbjörn Björnsson), ein englischer Musiker, und Theres (Miriam Jakob), eine junge Deutsche, sind ein Paar. Sie singen auf der Straße, um sich ihre Ferien zu finanzieren. Als Kenneth die Nachricht erhält, dass seine Mutter (Caroline Garnell) verunglückt ist, reist er allein nach England, wo seine Mutter seit ihrem Unfall im Koma liegt. Im Herbst besucht er Theres, die mit ihrer Mutter (Petra Trenkel) in einer westdeutschen Kle...


  DVD:  19.57 EUR
2019:
Ich war zuhause, aber...
(D/SER)
mit Maren Eggert, Jakob Lassalle
 
Regie: Angela Schanelec
 
Länge: 105 Min.

Eine Woche war Astrids (Maren Eggert) dreizehnjähriger Sohn Phillip (Jakob Lassalle) verschwunden. Nun kehrt er wieder nach Hause zurück, wortlos, ohne Erklärungen, mit verletztem Fuß. Über die Gründe seines Verschwindens können Astrid und Phillips Lehrer nur mutmaßen. Was hat er gesucht, ein Ausgeliefertsein an die Natur, eine Annäherung an den Tod, ausgelöst durch den Tod seines Vaters? ...


© 1996 - 2019 moviemaster.de

 
Stand: 20.08.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher