FILMOGRAPHIE
JO BAIER (REGISSEUR)

3Filme in der Moviemaster®-Datenbank
2006:
Nicht alle waren Mörder
(D)
mit Nadja Uhl, Aaron Altaras
 
Regie: Jo Baier
 
Länge: 95 Min.

Berlin 1943: Die Jüdin Anna Degen (Nadja Uhl) gelingt es noch, ihren Mann aus dem Konzentrationslager befreien zu lassen – allerdings stirbt er kurz später. Alleine steht sie nun mit ihrem elfjährigen Sohn Michael (Aaron Altaras) allein da. Kurz später stürmt die SS den Wohnblock, in dem sie lebt. Sie schafft es gerade noch, mit Michael zu fliehen, muss aber ihr gesamtes Hab und Gut zurück lassen. Sie ist darauf angewiesen, dass sie Menschen findet, die ihr helfen und die bereit sind, das Risiko...

Die Redaktions-Wertung:45 %

  DVD:  26.99 EUR
2009:
Henri 4
("Henri 4")
(D/F/TCH)
mit Julien Boisselier, Roger Casamajor
 
Regie: Jo Baier
 
Länge: 155 Min.

Frankreich im 16. Jahrhundert. Der mächtigste Staat Europas wird von einem Glaubenskrieg zerrissen: Auf der einen Seite kämpft die Mehrheit der Katholiken, vertreten durch den Königshof in Paris. Auf der anderen Seite stehen die Protestanten, die man hier Hugenotten nennt. Zunächst sind sie nur eine kleine Minderheit, bald aber bekommen sie Zulauf von allen, die mit der Regierung in Paris unzufrieden sind. Dort herrscht Katharina de Medici. Sie will den Thron mit aller Macht für ihre drei Söhne ...


  DVD:  7.99 EUR

  Blu-Ray:  10.99 EUR

2010:
Das Ende ist mein Anfang
(D)
mit Bruno Ganz, Erika Pluhar
 
Regie: Jo Baier
 
Länge: 98 Min.

Am Ende seines ereignisreichen Lebens hat sich der große Reisende, leidenschaftliche Journalist und erfolgreiche Buchautor Tiziano Terzani (Bruno Ganz) mit seiner Frau Angela (Erika Pluhar) in das abgelegene Haus der Familie in der Toskana zurückgezogen, um in seiner Heimat zu sterben. Er ist mit sich im Reinen, bereit, den Kreis des Lebens zu schließen. ...


  DVD:  7.99 EUR

  Blu-Ray:  8.99 EUR

© 1996 - 2021 moviemaster.de

 
Stand: 21.07.2021


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.5; © 2002 - 2021 by Frank Ehrlacher