FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

15 Minuten Ruhm - Plakat zum Film

15 MINUTEN RUHM

("15 Minutes")
(USA, 2000)

Regie: John Herzfeld
Film-Länge: 121 Min.
 
"15 Minuten Ruhm" auf DVD bestellen
DVD:  9.95 EUR
  


 Kino-Start:
 12.04.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 29.01.2002

 Pay-TV-Start:
 04.06.2004

 Free-TV-Start:
 01.05.2005

"15 Minuten Ruhm" - Handlung und Infos zum Film:


Oleg Razgul (Oleg Taktarov) und Emil Slovak (Karel Roden), zwei kriminelle US-Immigranten aus Osteuropa, haben in New York noch eine Rechnung offen: Ein Kompagnon schuldet ihnen seit Jahren eine Menge Geld und nun hoffen sie, dieses als Startkapital zu einer großen Karriere nutzen zu können. Zu schade nur, dass der ehemalige Partner davon keinen Cent mehr besitzt. Emil kocht vor Wut, bringt besagten Kompagnon und dessen Freundin kaltblütig um, während Oleg alles mit seiner neuen Videokamera aufnimmt. Schließlich bewundert er schon seit seiner Kindheit die großen Filmstars aus Hollywood. Und mit einem eigenen Film glaubt er, schnell ebenso berühmt werden zu können. Danach brennen sie die Wohnung ab.

Wenig später erscheint Eddie Flemming (Robert De Niro), ein New Yorker Star-Cop, am Tatort. Dank seines hohen Bekanntheitsgrades konnte er so manchen Fall lösen, an dem andere gescheitert wären. Flemmings Kumpanei mit den Medien gefällt jedoch nicht allen. Jordy Warsaw (Edward Burns) etwa, ein junger Brandstiftungsexperte, verabscheut die Sensationsgier der Journalisten und geht den TV-Kameras, wo immer es möglich ist, aus dem Weg. In seinem aktuellen Fall wird er es jedoch schwer haben, denn er und Eddie werden zu ungewollten Partnern.

Die beiden finden schon bald heraus, dass der Brand gelegt wurde, um einen Doppelmord zu vertuschen. Und dann sehen sie auch noch eine verschreckte Frau hinter der Absperrung auftauchen - es ist Daphne (Vera Farmiga), eine Freundin der Opfer und einzige Zeugin der Tat. Doch bevor Flemming und Warsaw durch die Menge zu ihr vordringen können, ist sie auch schon wieder verschwunden.

Oleg und Emil haben sich inzwischen in einem anonymen Hotelzimmer irgendwo in Manhattan eingemietet und schauen gebannt in ein flimmerndes Fernsehgerät: Da erklärt gerade ein vielfacher Mörder grinsend, dass er für seine Taten nicht verantwortlich gemacht werden könne, weil er von einem Psychiater für verrückt und daher für unzurechnungsfähig erklärt worden sei. Die beiden Immigranten begreifen, dass in Amerika jeder berühmt werden kann, und sei es nur für die kurze Zeit, in der es ihm gelingt, seine Perversionen und Abnormitäten TV-gerecht zu verkaufen. Und wenn man es besonders geschickt anstellt, winkt selbst bei Kapitalverbrechen noch Straffreiheit. Oleg und Emil beschließen, ihre Verbrechen von nun an konsequent auf Video aufzunehmen, um sie dem skrupellosesten Sensationsjournalisten Amerikas zu verkaufen: Robert Hawkins (Kelsey Grammer), dem Moderator der viel gesehenen Nachrichtensendung "Top Story"...

Wie groß ist die Macht der Medine und wie weit gehen Menschen für 15 Minuten Ruhm? Regisseur John Herzfeld greift dieses Thema in seinem ebenso brutalen wie überraschenden Film in erschreckender Form auf. In einer geschickten Mischung aus Film-im-Film,"Pulp Fiction" und "Sieben" spielt er immer wieder mit uns Zuschauern. Kaum glauben wir die Geschichte durchschaut zu haben, geht sie doch noch ein Stück weiter - kein leichter Stoff.


Die Redaktions-Wertung:80 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher, Andreas Haaß

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.831 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum