FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

23 - Nichts ist so wie es scheint - Plakat zum Film

23 - NICHTS IST SO WIE ES SCHEINT

(D, 1998)


Regie: Hans-Christian Schmid
Film-Länge: 99 Min.
 

 
 
 
 
 

DVD kaufen (Amazon)

#Anzeige
 


 Kino-Start:
 14.01.1999

 DVD/Blu-ray-Start:
 23.08.2001

 Streaming-Start:
 12.09.2023

 (Paramount+)

"23 - Nichts ist so wie es scheint" - Handlung und Infos zum Film:


Die Zahl 23 spielt die Hauptrolle in einem Band der Science-Fiction-Trilogie "Illuminatus". Genau dieses Buch bekommt Karl Koch (August Diehl) zu seinem 14. Geburtstag geschenkt. Die darin enthaltenen Verschwörungstheorien faszinieren ihn und er macht sich selbst auf die Suche nach den Hintergründen politischer Mechanismen und entdeckt Dinge, die ihn an eine weltweite Verschwörung glauben lassen. "Nebenbei" ist Karl ein begnadeter "Hacker", der sei gemeinsam mit seinem Freund David (Fabian Busch) unberechtigt in die großen Datennetze der Welt einloggt.

Dieses Talent bemerkt auch der Kokain-Dealer Pepe (Dieter Landuris). Zusammen mit dem zwielichtigen Lupo (Jan-Gregor Kremp) stellt er Kontakte zum KGB her, der großes Interesse an den Daten hat, die Karl und David ausspionieren. Der Rubel rollt ... Allerdings natürlich auch mit Schattenseiten, denn die Nächte vor dem Rechner zehren an Karls Nerven. Er verliert immer mehr den Kontakt zur Außenwelt und den Bezug zur Realität - und merkt nicht, wie er sich selber immer mehr in Bedrängnis bringt...

"23 - Nichts ist so, wie es scheint" beruht auf der wahren Lebensgeschichte des Karl Koch, der 1989 auf bisher immer noch nicht geklärte Art und Weise ums Leben gekommen ist. Regisseur Hans-Christian Schmid, der schon durch "Nach fünf im Urwald" auf sich aufmerksam machte, ist mit diesem Streifen deutsches Kino gelungen, wie man es selten sieht. Eindrucksvolle Bilder, oft mit Handkamera gedreht, zeigen den Wandel der Person Karl Koch, seine Ängste, seine Träume und seinen traurigen Abgang - erzählt aus der Perspektive Kochs selbst. Die Darsteller agieren allesamt mit großer Intensität und sorgen dafür, dass die Spannung zu keinem Zeitpunkt nachlässt.


Die Redaktions-Wertung:80 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

 
© 1996 - 2024 moviemaster.de

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.2.1; © 2002 - 2024 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(1.002 Filme/DVDs)   

Person suchen
Kino
Streaming
DVD / Blu-ray
Free-TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Impressum