FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Boulevard der Dämmerung - Plakat zum Film

BOULEVARD DER DäMMERUNG

("Sunset Boulevard")
(USA, 1950)

Regie: Billy Wilder
Film-Länge: 110 Min.
 
"Boulevard der Dämmerung" auf DVD bestellen
DVD:  17.99 EUR
"Boulevard der Dämmerung" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  9.92 EUR
 


 Kino-Start:
 07.04.1951

 DVD/Blu-ray-Start:
 13.06.2013

 Free-TV-Start:
 24.05.2009

"Boulevard der Dämmerung" - Handlung und Infos zum Film:


Die Leiche des Hollywood-Autoren Joe Gillis (William Holden) treibt im Pool einer luxuriösen Villa am Sunset Boulevard. Die Bewohnerin ist Norma Desmond (Gloria Swanson), eine alternde Diva, die ein letztes Mal vor die Kamera tritt. Und die Stimme des Toten erzählt aus dem Off, wie alles geschah:

Gillis war ein hungriger, aber erfolgloser Hollywood-Autor, der auf der Flucht vor seinen Gläubigern eines nachts zufällig in das Haus Sunset Boulevard 10086 gerät. Norma Desmond sieht die Chance für das Comeback, dass sie sich so sehnlich wünscht. Sie bittet Gillis, mit ihr zusammen das Drehbuch von "Salome" zu überarbeiten, ein Stummfilm, den sie sich selbst auf den Leib geschrieben hat.

Obwohl Gillis das Stück für furchtbar hält und die Ära des Stummfilms längst vorbei ist, willigt er des Geldes wegen doch ein. Norma bittet ihren Butler Max von Mayerling (Erich von Stroheim) gleich ein Zimmer für den Gast herzurichten, damit sie ihn Tag und Nacht in der Nähe habe. Dass Joe sich abendelang Normas alte Schinken im "Heimkino" ansehen muss, kann er ja noch ertragen. Als er aber schließlich merkt, dass sich Norma auch in ihn verliebt hat, ist es bereits zu spät und der Lauf der Dinge nicht mehr zu stoppen...

Billy Wilder drehte seine Abrechnung mit der Film-Industrie, als er gerade auf dem Höhepunkt seines Erfolges stand, ihn aber noch lange nicht überschritten hatte. In den Jahren zuvor hatte er mit "Das verlorene Wochenende" oder "Eine auswärtige Affäre" Nominierungen und Trophäen eingeheimst - die Erfolge "Das Appartement" und "Manche mögen's heiß" sollten erst noch Folgen. Ein ziemlich riskantes Unternehmen. Und meistens reagiert die für die "OSCAR"-Vergabe zuständige Academy auf Kritik auch recht sensibel. Trotzdem konnte Wilder für "Boulevard der Dämmerung" gleich elf Nominierungen, dafür in allen Hauptkategorien einstreichen. Drei Trophäen waren der Lohn für dieses Meisterwerk.

Zu neuen Ehren kam "Sunset Boulevard" als Musik-Mogul Andrew Lloyd Webber es 1993 als Musical auf die Bühne brachte. Obwohl das Stück sich sehr gut anließ und ebenfalls mit Auszeichnungen überschüttet wurde, wurde es dennoch leider nicht der ganz große Wurf.


Die Redaktions-Wertung:100 %

     3 Oscar®s 1951:

  • Drehbuch (Original): Charles Brackett, Billy Wilder, D.M. Marshman jr.
  • Musik (Drama): Franz Waxman
  • Ausstattung (s/w): Hans Dreier, John Meehan, Sam Comer, Ray Moyer

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum