FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Brot und Tulpen - Plakat zum Film

BROT UND TULPEN

("Pane e tulipani")
(I/CH, 2000)

Regie: Silvio Soldini
Film-Länge: 105 Min.
 
"Brot und Tulpen" auf DVD bestellen
DVD:  7.49 EUR
"Brot und Tulpen" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  9.49 EUR
 


 Kino-Start:
 21.12.2000

 DVD/Blu-ray-Start:
 10.10.2014

 Pay-TV-Start:
 22.06.2002

 Free-TV-Start:
 12.05.2004

"Brot und Tulpen" - Handlung und Infos zum Film:


Rosalba (Licia Maglietta) hat es nicht gerade einfach. Ihre Familie besteht aus zwei sehr exzentrischen Söhnen und einem Mann, der zwar viel redet, selten aber etwas Vernünftiges. Als der jährliche Familienurlaub in Form einer Busreise beginnt, sind alle so aufgeregt und mit sich beschäftigt, dass sie Rosalba nahezu zu ignorieren. Und tatsächlich, nach einem Stopp an einem Rasthof fährt der Bus ohne sie weiter. Erst nach einiger Zeit merkt ihr Mann den "Verlust" und ruft sie an. Neben etlichen Vorwürfen und Anschuldigungen sagt er ihr, sie solle sich nicht von der Stelle rühren.

Pech für ihn, dass Rosalba es sich anders überlegt. Da sie in den letzten Jahren eigentlich nie einen einzigen Tag für sich hatte, beschließt sie, per Anhalter nach Hause zurückzufahren und die Einsamkeit zu genießen. Doch dann ändert sie ihren Plan, schließlich war sie ja noch nie in Venedig. Mit wenig Geld kommt sie in der Stadt ihrer Träume an und lernt in einem Restaurant den Kellner Fernando (Bruno Ganz) kennen. Zwischen ihr und dem depressiven Isländer baut sich langsam eine Freundschaft und Nähe auf, die Rosalba seit Jahren vermisst hat. Eigentlich will sie gar nicht mehr nach Hause, doch dann kommt eine Freundin nach Venedig...

Silvio Soldinis Film wurde in Italien ganze neun Mal mit dem höchsten Filmpreis des Landes, dem "David di Donatello" ausgezeichnet. Es ist eine einfühlsame, leichtfüßige Geschichte, die allerdings zu 90 Prozent für Frauen gemacht ist. Männer werden aus dem Film wohl nur mitnehmen, dass Frauen, wenn sie in eine fremde Stadt fahren, keine EC-Karte bei sich haben (und sich daher mit irgendwelchen billigen Pensionen und Restaurants zufrieden geben müssen) und das die Tulpen nicht aus Holland, sondern aus Persien stammen.


Die Redaktions-Wertung:60 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum