FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Buddy - Plakat zum Film

BUDDY

("Buddy")
(N, 2003)

Regie: Morten Tyldum
Film-Länge: 100 Min.
 
"Buddy" auf DVD bestellen
DVD:  10.69 EUR
  


 Kino-Start:
 21.10.2004

 DVD/Blu-ray-Start:
 17.03.2005

"Buddy" - Handlung und Infos zum Film:


Kristoffer (Nicolai Cleve Broch) ist etwas überrascht, als seine Freundin Elisabeth (Janne Formoe) ihm am Morgen nach einer gemeinsam verbrachten Nacht die Schlüssel zu ihrer Wohnung gibt. Wie er seinem besten Freund Geir (Aksel Hennie) anvertraut, mit dem zusammen er als Plakatkleber arbeitet, findet er diesen Schritt etwas "übereilt". Lieber beschäftigt sich Kristoffer damit, seine Umgebung mit einer kleinen digitalen Video-Kamera zu filmen. Geir ist dabei einer seiner bevorzugten "Darsteller", da er einen Hang zu etwas riskanten Stunts hat. Als sie einen Container mit Alt-Matratzen entdecken, riskiert Geir einen Sprung aus ziemlicher Höhe. Bei dem Aufruhr, den die Aktion verursacht, muss Kristoffer das Haus fluchtartig verlassen, und verliert dabei ein paar seiner Videokassetten.

Ruhig dagegen geht es zu in der Wohnung des Web-Designers Stig Inge (Anders Baasmo Christiansen), bei dem Kristoffer und Geir Unterschlupf gefunden haben. Stig Inge ist zwar ein sympathischer Mensch, aber ein pedantischer Putzteufel, und obendrein plagt ihn ein echtes Problem: Seit zwei Jahren hat er es nicht fertiggebracht, das Tøyen-Center, eine Einkaufs- und Wohnanlage im Herzen von Oslo, zu verlassen. Verlassen sieht sich plötzlich auch Kristoffer: Elisabeth erklärt ihm, sie sehe in ihrer Beziehung keine Zukunft, und Kristoffer beobachtet, wie sie zu ihrem Yuppie-Boss ins Auto steigt. Obendrein schüttet es an diesem Tag mal wieder, doch Kristoffer und Geir lassen sich nicht verdrießen: Schließlich seien sie an der frischen Luft.

Unvermittelt meldet sich ein Fernsehsender bei Kristoffer: Man hat die Bänder, die er verloren hat, gesehen und der bekannte Talkmaster Karsten (Kim Haugen) will sie als reguläres Segment in seiner populären Show als "Kristoffers Video-Tagebuch" präsentieren. Bei der Premieren-Party werden Kristoffer und Geir zu ihrem Erstaunen bereits von Bewunderern angesprochen. Erstaunt ist Kristoffer auch, als er beobachtet, wie Geir eine junge Frau mit ihrem kleinen Sohn sieht, dann in einer waghalsigen Aktion auf einen hohen Kran steigt und dort in Tränen ausbricht. Später besucht die Frau, deren Sohn Martin heißt, Geir im Apartment von Stig Inge, doch Geir schmeißt sie kurzerhand raus.

Die drei Freunde Stig Inge, Geir und Kristoffer sind wegen der TV-Show mittlerweile stadtbekannt. Das fällt auch auf, als Kristoffer und Geir im Tøyen-Center eine Geburtstagsparty für Stig Inge geben, zu der das ganze Viertel erscheint. Und Kristoffer merkt, dass er sich für die schöne Henriette (Pia Tjelta) interessiert, die vorübergehend mit in das Apartment eingezogen ist. Sie will in Kürze mit ihrem Freund Dag nach Neuseeland segeln und dafür am nächsten Morgen zu Dag auf sein Boot ziehen. Die Nacht davor verbringt Henriette allerdings mit Kristoffer…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum