FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Cyrano von Bergerac - Plakat zum Film

CYRANO VON BERGERAC

("Cyrano de Bergerac")
(F, 1990)

Regie: Jean-Paul Rappenau
Film-Länge: 135 Min.
 
"Cyrano von Bergerac" auf DVD bestellen
DVD:  5.99 EUR
  


 Kino-Start:
 17.01.1991

 DVD/Blu-ray-Start:
 05.06.2002

"Cyrano von Bergerac" - Handlung und Infos zum Film:


Cyrano de Bergerac (Gerard Depardieu) ist nicht nur ein großartiger Kämpfer mit dem Degen, sondern auch mit Worten. Im Frankreich des 17. Jahrhunderts genau das, worauf die Frauen fliegen - gäbe es da nicht einen kleinen, aber entscheidenden Nachteil: Sein Riechzinken prangt etwas überdimensioniert im Gesicht und trübt das optische Erscheinungsbild für die meisten doch erheblich. So muss er auch feststellen, dass er bei seiner geliebten Cousine Roxane (Anne Brochet) keine Schnitte hat.

Noch mehr trifft es ihn aber zunächst, als er merkt, dass diese offensichtlich einen anderen Verehren, den Soldaten Christian de Neuvilette (Vincent Perez) hat. Diesem ist Cyrano zwar nicht gerade freundschaftlich zugetan, um aber zumindest teilweise in Roxanes Nähe sein zu können, lässt er sich als Ghostwriter für seine Liebesbriefe engagieren. Und es dauert einige Zeit, bis der Schwindel auffliegt...

Wem die Geschichte vage bekannt vorkommt, der hat vielleicht die deutlich modernisierte Fassung mit Steve Martin als Feuerwehrmann unter dem Titel "Roxanne" gesehen. Regisseur Jean-Paul Rapenau geht hier genau den umgekehrten Weg. Er lässt so viel wie möglich unverändert. So sind auch die Verse des Theaterstücks von Edmond Rostand fast Eins zu Eins übernommen. Trotzdem ist "Cyrano de Bergerac" weder gespieltes Theater (im negativen Sinne) noch ein Kostüm-und-Degen-Schinken, sondern beste Komödienunterhaltung auf hohem Niveau. Die französische Produktion war insgesamt für fünf "OSCAR"s nominiert, eine Seltenheit für einen ausländischen Film. Umso erstaunlicher war, dass er zwar einen Preis für die besten Kostüme, nicht aber die Auszeichnung für den "besten fremdsprachigen Film" bekam und auch der favorisierte Hauptdarsteller leer ausging. Man schob dies auf Negativschlagzeilen, die Depardieu just kurz vor der "OSCAR"-Verleihung produziert hatte - oder muss man sogen "produziert worden waren"...


Die Redaktions-Wertung:85 %

     1 Oscar® 1991:

  • Kostüme: Franca Squarciapino

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.802 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum