FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Das fliegende Klassenzimmer - Plakat zum Film

DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER

(D, 2002)


Regie: Tomy Wigand
Film-Länge: 111 Min.
 
                         DVD

Anzeige


 Kino-Start:
 16.01.2003

 DVD/Blu-ray-Start:
 01.10.2003

 Pay-TV-Start:
 17.07.2004

 Free-TV-Start:
 27.12.2005

"Das fliegende Klassenzimmer" - Handlung und Infos zum Film:


Jonathan (Hauke Diekamp) ist schon von acht Internaten geflogen. Als er in Leipzig am Internat des berühmten Thomanerchors anfängt, glaubt er nicht, dass er dort lange bleiben wird. Doch der Internatsleiter Justus (Ulrich Noethen) nimmt sich seiner an. Und tatsächlich findet Jonathan schnell Anschluss. Die Jungs aus seinem Schlafsaal werden seine Freunde: Der besonnene Martin (Philipp Peters-Arnolds) und der schmächtige Uli (Hans Broich Wuttke) ebenso wie der experimentierfreudige Kreuzkamm junior (Francois Göske) und der stets hungrige Kraftprotz Matz (Frederick Lau). Die vier zeigen Jonathan ihren Geheimtreff, einen alten Eisenbahnwaggon auf einem Brachgrundstück. Am gleichen Abend werden sie dort von einem mysteriösen Mann, dem "Nichtraucher" (Sebastian Koch), überrascht, der ebenfalls einen Schlüssel zu ihrem Eisenbahnwaggon besitzt.

Am nächsten Morgen ist eine Konzertaufzeichnung des Knabenchors in der Nikolaikirche anberaumt. Doch da kommt es zu einer Auseinandersetzung mit den "Externen", den Klassenkameraden aus Leipzig, die nicht im Internat wohnen. Mit ihnen liegen die Thomaner schon seit ewigen Zeiten im Clinch. Die Externen klauen die Konzertnoten, entführen Kreutzkamm und das Konzert wird ein Fiasko. Um ihren Ruf wieder aufzupolieren, verdonnert Justus die Jungs dazu, eine exzellente Weihnachtsaufführung hinzulegen. Ein gutes Stück dafür zu finden erweist sich aber als sehr schwierig. Da entdecken die Kinder im Eisenbahnwaggon eine vergilbte Mappe mit einem Theatertext. Titel: "Das fliegende Klassenzimmer". Wow, was für ein Text! Die Kinder sind Feuer und Flamme und wollen eine Art Spaceoper à la Raumschiff Enterprise auf die Bühne bringen. Jonathan komponiert die Musik dazu und führt Regie. Und auch die Externen, mit ihrer Anführerin Mona (Teresa Vilsmaier), sollen ihren Part dabei spielen.

Doch alles kommt anders. Als Justus zufällig einer Probe lauscht, verbietet er kurzerhand die Aufführung. Jonathan ist außer sich vor Wut und flippt aus. Er zerstört die Kulissen und entfacht durch einen unglücklichen Zufall ein Feuer: Im Internat brennt es! Die Feuerwehr muss anrücken. Jonathan gesteht dem Leiter schließlich seine Schuld, aber auch Justus räumt ein, dass er eine Mitschuld trägt. Er hätte die Aufführung nicht kommentarlos verbieten dürfen. Doch das Stück hat ihn an seine eigene schwere Internatszeit erinnert. Denn sein damaliger bester Freund Robert, den er seit dessen Flucht aus der DDR nie mehr wiedergesehen hat, hatte es geschrieben...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

 
© 1996 - 2022 moviemaster.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.1; © 2002 - 2022 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.566 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Impressum