FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Denn zum Küssen sind sie da - Plakat zum Film

DENN ZUM KüSSEN SIND SIE DA

("Kiss The Girls")
(USA, 1997)

Regie: Gary Fleder
Film-Länge: 120 Min.
 
"Denn zum Küssen sind sie da" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
"Denn zum Küssen sind sie da" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  5.97 EUR
 


 Kino-Start:
 05.03.1998

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.10.2013

"Denn zum Küssen sind sie da" - Handlung und Infos zum Film:


Dr. Alex Cross (Morgan Freeman) ist Psychologe, Polizeipsychologe, um genau zu sein. Er ist ein abgeklärter Detective, der in den Jahren seiner langen Laufbahn schon viel - und viel Schlimmes - gesehen hat. So schnell erschüttert den Cop mit dem Doktortitel nichts. Dann verschwindet seine Nichte Naomi (Gina Ravera), ein junges Mädchen, spurlos. Cross geht der Sache nach und reist nach North Carolina in ein Provinznest. Hier wurde seine Nichte zuletzt gesehen, hier sind in den letzten Monaten aber auch acht andere junge Frauen spurlos verschwunden. Mittlerweile wurden einige davon wieder gefunden - ermordet!

Alles deutet auf einen Kidnapper und Serienkiller hin. Ohne offizielle Zuständigkeit nimmt er an den Recherchen der örtlichen Polizei teil und erfährt Unterstützung durch die couragierte Ärztin Kate McTiernan (Ashley Judd). Auch sie wurde von dem Unbekannten gekidnappt und in einer Art unterirdischem Verlies gefangen gehalten, aus dem sie dann aber in letzter Minute fliehen konnte. Cross findet heraus, dass "Casanova" - so nennt sich der unbekannte Psychopath und Killer - in einer Art Wettbewerb der Abartigen mit einem anderen Serienkiller in Los Angeles steht. "Gentleman Killer" nennt sich der und Cross und Kate verpassen ihn nur um Haaresbreite. Konnte der "Gentleman Killer" sich auch noch einmal seiner Verhaftung entziehen, so führt er die Polizei dann aber ungewollt in die Nähe seines Konkurrenten "Casanova"...

Ob das nun unbedingt nötig war, dass Morgan Freeman nach seinem Erfolg in "Sieben" schon wieder einen Cop auf der Jagd nach einem psychopathischen Serienmörder spielt? Um es vorwegzunehmen: An die Spannung und atmosphärische Dichte von "Sieben" kommt "Denn zum Küssen sind sie da" nicht heran. Reizvoll ist hier die Spielart mit gleich zwei duellierenden Killern: Der Täter "spielt" nicht nur gegen die Polizei, sondern auch einen Gleichgesinnten. Recht stereotyp angelegt ist dagegen die Rolle von Ashley Judd, die neben ein paar "Sidekicks"(oder "Kickboxes" ...) nicht viel zum Besten geben darf.


Die Redaktions-Wertung:60 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.975 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum