FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der endlose Horizont - Plakat zum Film

DER ENDLOSE HORIZONT

("The Sundowners")
(GB, 1959)

Regie: Fred Zinnemann
Film-Länge: 130 Min.
 
"Der endlose Horizont" auf DVD bestellen
DVD:  16.95 EUR
  


 Kino-Start:
 11.08.1961

 DVD/Blu-ray-Start:
 08.12.2006

"Der endlose Horizont" - Handlung und Infos zum Film:


"Sundowners" (so auch der Originaltitel dieses Films) nennt man in Australien die Menschen, die immer da zu Hause sind, wo der Sonnenuntergang ist - überall und nirgends. Paddy Carmody (Robert Mitchum) ist einer dieser "Sundowner" und er ist stolz darauf. Er hat kein zu Hause, dafür gehört ihm - wie er selbst meint - "ganz Australien". Seine Frau Ida (Deborah Kerr) würde gerne sesshaft werden und sich eine Farm kaufen, wo die beiden mit ihrem heranwachsenden Sohn Sean (Michael Anderson jr.) leben können. Aber Paddy denkt gar nicht daran und zudem kann er nicht mit Geld umgehen und sich daher gar keine Farm leisten.

Paddy hat einen neuen Job angenommen und muss eine Herde Schafe treiben - als zusätzlichen Treiber hat er den ehemaligen Kapitän Rupert Venneker (Peter Ustinov) engagiert; anfangs ist es nicht gerade Sympathie auf den ersten Blick, aber nach und nach entdeckt Paddy, dass Venneker sich in vielen Bereichen des Lebens gut auskennt und ihm in jeder Beziehung eine Hilfe sein kann. An ihrem Ziel angekommen stellt sich für Paddy die Frage nach einem neuen Job. Er lässt sich auf der Schaffarm von Mr. Halstead (Ewen Solon) als Schafscherer einstellen und Ida bekommt dort eine Anstellung als Köchin. Dadurch kommt es auch, dass sie sich mit Halsteads Frau Jean (Dina Merrill) anfreundet - auch sie ist nicht glücklich auf dem Lande, fügt sich aber ihrem Mann zuliebe. In Ida wächst der Wunsch nach einem festen zuhause ...

Mit dem Western "Zwölf Uhr mittags" hatte Regisseur Fred Zinnemann seinen grö0ten Erfolg - auch "Der endlose Horizont" ist ein Western, allerdings diesmal in Australien angesiedelt. Der Film lebt vor allem von der Darstellungskraft der Hauptdarsteller: Robert Mitchum als unbelehrbarer aber dennoch sympathischer Einzelgänger, Deborah Kerr als gebrechlich-verletzbare Ehefrau, die aber immer die Stärke aufbringt, zu ihrem Mann zu halten und seine Entscheidungen mitzutragen, und nicht zuletzt Peter Ustinov als kauziger und doch lebensweiser Venneker. Mit fünf Nominierungen (Bester Film, Regie, Drehbuch, Hauptdarstellerin Deborah Kerr und Nebendarstellerin Glynis Johns als "Mrs. Firth", Vennekers "Geliebte") war "Der endlose Horizont" einer der Favoriten der "OSCAR"-Verleihung 1959, ging aber schließlich doch leer aus.


Die Redaktions-Wertung:55 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.986 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum