FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der schwarze Spiegel - Plakat zum Film

DER SCHWARZE SPIEGEL

("The Dark Mirror")
(USA, 1946)

Regie: Robert Siodmak
Film-Länge: 85 Min.
 
"Der schwarze Spiegel" auf DVD bestellen
DVD:  23.31 EUR
  


 Kino-Start:
 21.04.1950

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.12.2009

"Der schwarze Spiegel" - Handlung und Infos zum Film:


Doctor Perada, ein angesehener Arzt, wird ermordet in seiner Wohnung aufgefunden. Schon bald sagen die Nachbarn aus, dass Perada ein Verhältnis mit der jungen Terry Collins (Olivia de Havilland) hatte und einige haben Terry auch gesehen, wie sie am Mordtage die Treppe zu Peradas Wohnung herunterkam. Für Lieutenant Stevenson (Thomas Mitchell) scheint der Fall klar und das Geständnis nur noch eine Frage der Zeit – bis sich herausstellt, dass Terry ein perfektes Alibi hat; selbst ein anderer Polizist hat sie zur Tatzeit im Park gesehen. Er geht noch einmal in Terrys Wohnung, um sie zu befragen – da erlebt er eine Überraschung: Sie hat noch eine Zwillingsschwester, Ruth (ebenfalls Olivia de Havilland).

Von nun an sind beide wenig kooperativ – zwar können die Zeugen beeiden, eines der beiden Mädchen am Mordtage bei Perada und eines zur selben Zeit im Park war; aber welche wo war, wollen die beiden nicht sagen. Sie berufen sich darauf, dass beide ein Aussageverweigerungsrecht hätten, da sie ja entweder sich selbst oder die Schwester belassen. Für Stevenson scheint die Lage hoffnungslos .Da bietet Dr. Scott Elliott (Lew Ayres) seine Hilfe an. Er ist ein anerkannter Zwillingsforscher und an dem Fall aus mehrerlei Gründen interessiert. Er bietet den beiden eine wöchentliche Geldsumme, wenn sie sich für seine Forschungen und ein paar Tests zur Verfügung stellen – und hofft damit, auch der Lösung des Falles auf die Spur zu kommen…

So weit so gut – klingt alles sehr spannend, logistisch gut eingefädelt und: Ist es auch. Der Film enttäuscht aber leider im Fortgang und in der Auflösung des ganzen ein wenig. Es bleibt zwar spannend – aber ein bisschen mehr "Who Dunnit" hätte man sich hier und da doch gewünscht. Davon unbenommen kann Olivia de Havilland in einer Doppelrolle brillieren - was aber '"OSCAR"-technisch' gar nicht nötig war, erhielt sie doch im selben Jahr für "Mutterherz" ohnehin den begehrtesten Filmpreis. "Der schwarze Spiegel" erhielt immerhin eine Nominierung für das Drehbuch. Der in Dresden geborene Robert Siodmak lebte und arbeitete während des Zweiten Weltkriegs übrigens im Amerika und ging Mitte der 1950er Jahre nach Deutschland zurück, wo er weitere Filme drehte.


Die Redaktions-Wertung:50 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.774 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum