FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der Seewolf - Plakat zum Film

DER SEEWOLF

("Lupul marilor")
(D/ROM, 1971)

Regie: Wolfgang Staudte
Film-Länge: 96 Min.
 
"Der Seewolf" auf DVD bestellen
DVD:  7.14 EUR
  


 Kino-Start:
 22.12.1972

 DVD/Blu-ray-Start:
 01.12.2004

"Der Seewolf" - Handlung und Infos zum Film:


Alles beginnt am 18. Februar 1906: Der Schriftsteller Humphrey van Weyden (Edward Meeks) will eigentlich nur mit einer Passagierfähre vor der Bucht von San Francisco übersetzen, als die Fähre im Nebel von einem anderen Schiff gerammt wird. Viele Menschen kommen ums Leben – van Weyden hat Glück und wird von dem Robbenfänger "Ghost" aus dem Wasser gefischt und an Bord genommen. Als das nächste Schiff vorbeikommt, will van Weyden umsteigen und zurück nach San Francisco kommen – allerdings denkt Wolf Larsen (Raimund Harmstorf), der Kapitän der "Ghost", gar nicht dran. Da ihm gerade ein Matrose der Mannschaft ausgefallen ist, beschließt er, van Weyden an Bord zu behalten, damit er sich nützlich macht…

Die Mannschaft um Schiffskoch Mugridge (Emmerich Schäffer) geht nicht gerade sanft mit der Landratte um – aber sie sind da auch in bester Tradition. Kapitän Larsen, dem sie längst den Spitznamen "Seewolf" verpasst haben, lässt keine Gelegenheit aus, seine Mannschaft zu schikanieren und zu zeigen, wer an Bord das Sagen hat. Auch Opfer werden dabei in Kauf genommen. Für van Weyden, der aus gutem Hause stammt, ein verstörendes Erlebnis, aber er muss sich wohl in die neue Situation einpassen. Zumal er den "Seewolf" aus seiner Jugend kennt…

Ab den frühen 1960er Jahren hatten die Vierteiler an den Adventssonntagen im ZDF Tradition. Weihnachten 1971 war "Der Seewolf" ein besonderes Highlight, das dem Schauspieler Raimund Harmstorf über Nacht eine enorme Popularität bescherte – nicht nur wegen der Szene, in der er zur Demonstration seiner Stärke eine rohe Kartoffel in der bloßen Hand zerdrückt. Ein Jahr später zu Weihnachten kam eine stark gekürzte Version des "Seewolf" in die Kinos, bei der man die ca. 6 Stunden des Originalmaterials auf 1 ½ Stunden zu Recht gestutzt hatte. Die TV-Version war bewegend und setzte Maßstäbe – besonders das Duell zwischen dem "Seewolf" und van Weyden war auch bei teilweiser Handlungsarmut in jeder Situation spannend zu beobachten.

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 07.07.2005


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.708 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum