FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Die Girls von St. Trinian - Plakat zum Film

DIE GIRLS VON ST. TRINIAN

("St. Trinian's")
(GB, 2007)

Regie: Oliver Parker, Barnaby Thompson
Film-Länge: 101 Min.
 
"Die Girls von St. Trinian" auf DVD bestellen
DVD:  7.59 EUR
"Die Girls von St. Trinian" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  11.59 EUR
 


 Kino-Start:
 07.08.2008

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.11.2010

 Free-TV-Start:
 06.11.2011

"Die Girls von St. Trinian" - Handlung und Infos zum Film:


Begeistert ist Annabelle (Talulah Riley) nicht, als ihr Vater Carnaby (Rupert Everett) sie vom exklusiven Cheltenham Ladies College nimmt und in ein neues Internat steckt. Schließlich ist die St. Trinian School for Young Ladies seit Jahren als schlechteste und gefährlichste Schule des ganzen Landes berüchtigt. Brennende Autos auf dem weitläufigen Schulgelände sind keine Seltenheit, und statt einer patenten Sekretärin, sitzt am Empfang nur eine gelangweilte Göre ohne Benehmen (Jodie Whittaker). Doch die unorthodoxe Direktorin Camilla Fritton (ebenfalls Rupert Everett) ist Annabelles Tante – weshalb Carnaby auf finanzielle Vorteile spekuliert, wenn er seine Tochter auf die Schule seiner Schwester schickt.

Das heruntergekommene, düstere Gebäude ist der 15-jährigen alles andere als geheuer, und auch die neuen Mitschülerinnen entpuppen sich als einigermaßen Furcht einflößend. Zwar gehören die Mädchen verschiedenen Cliquen wie den Emos, Chavs, Trustafarians, Geeks und Posh Totties an, doch alle gemeinsam machen sie Annabelle den ersten Tag im Nu mit einigen fiesen Streichen zur Hölle. Die Wetten, wie lange die verwöhnte Neue durchhalten wird, laufen auf Hochtouren, während dank YouTube (sowie einiger raffiniert versteckter Kameras) die ganze Welt zuschauen kann, wie sie nackt aus der Dusche rennt, weil plötzlich ihr Handtuch verschwunden ist.

Von den Lehrern an St. Trinian kann Annabelle kaum Hilfe erwarten, denn die sind beinahe noch durchgeknallter als ihre rebellischen Mitschülerinnen. Kriegsveteranin Miss Cleaver (Fenella Woolgar) unterrichtet nicht nur Sport, sondern auch den Umgang mit scharfer Munition; ihre Kollegin Miss Maupassant (Caterina Murino) versteht sich neben der spanischen Sprache auch aufs Schmuggeln. Das Lehrerzimmer gleicht eher einer Spielhölle, in der am Pokertisch die Aschenbecher überquellen und die Hausmutter (Celia Imrie) immer neue Cocktailrezepte ausprobiert. Die Mädchen wiederum setzen ihr neues Wissen nach Unterrichtsschluss prompt in die Tat um: unter der Anleitung des Hehlers Flash Harry (Russell Brand), erweisen sie sich als Expertinnen im Fälschen und Erfinden, brennen flaschenweise illegal Schnaps und verpassen bei Bedarf auch einem Sportwagen über Nacht eine neue Lackierung.

Doch die ebenso anarchistische wie heile Welt von St. Trinian ist in Gefahr. Der ehrgeizige Bildungsminister Geoffrey Thwaites (Colin Firth), den einst private Gefühle mit Miss Fritton verbanden, möchte an der Schule ein Exempel statuieren und mit harter Hand sein auf Disziplin und Strenge basierendes Bildungssystem durchsetzen. Als seine Tochter Verity (Lucy Punch) mit ihrem Team vom Cheltenham Ladies College in einem Hockeymatch gegen die Girls von St. Trinian antritt, begleitet er sie, um sich selbst ein Bild von den Zuständen der Schule zu machen. Heimlich schleicht er durch das Gebäude und kann seinen Augen kaum trauen: Die Klassenräume sind mit Totenköpfen geschmückt, der Biologiesaal gleicht einem Dschungel voller wilder Tiere und das Ankleidezimmer, in dem er sich eigentlich verstecken möchte, nutzen die Posh Totties Chelsea (Tamsin Egerton), Peaches (Amara Karan) und Chloe (Antonia Bernath) für ihre nicht gerade jugendfreien Telefonate.

Gleichzeitig setzt auch die Bank Miss Fritton und ihre Institution unter Druck, denn die Schulden haben sich auf mittlerweile 500.000 Pfund angehäuft. Vier Wochen bleiben der resoluten Direktorin noch, um das Geld aufzutreiben und St. Trinian vor der Schließung zu bewahren. Den Schülerinnen, die dank ihrer Kameras wieder einmal über alles informiert sind, ist schnell klar: wenn sie ihre einzigartige Schule retten wollen, müssen sie jetzt selbst die Initiative ergreifen.

Schulsprecherin Kelly (Gemma Arterton) entwickelt einen waghalsigen Plan. Sie schlägt vor, Vermeers berühmtes Gemälde "Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge" aus der National Gallery zu „borgen“, um es einem skrupellosen Kunsthändler wie Carnaby Fritton zu verkaufen. Selbst Annabelle, die längst zu einem echten St. Trinian-Girl geworden ist, begeistert sich für die Idee, und so machen sich die furchtlosen Mädchen schnell an die Arbeit.

Bei einem Schulausflug ins Museum mit der neuen Englischlehrerin Miss Dickinson (Lena Headey) wird der Tatort ausgekundschaftet, wo in Kürze das Finale der beliebten Quiz-Sendung "School Challenge" mit Moderator Stephen Fry aufgezeichnet wird. Mit Hilfe der PR-Expertin und Ex-St. Trinian-Schülerin JJ (Mischa Barton) sowie einem Knopf im Ohr, erweist sich das Posh Tottie-Trio in der Fernsehshow als schwer zu schlagendes Rateteam. Auch für die anderen Girls läuft Dank ein wenig Dynamit, einem über den Köpfen der Zuschauer gespannten Drahtseil und dem St. Trinian-typischen Selbstbewusstsein alles nach Plan. Doch die Zeit drängt, denn im Publikum sitzt auch Minister Thwaites – und der schöpft allmählich Verdacht…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.986 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum