FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

E-Mail für dich - Plakat zum Film

E-MAIL FüR DICH

("You've Got Mail")
(USA, 1998)

Regie: Nora Ephron
Film-Länge: 117 Min.
 
"E-Mail für dich" auf DVD bestellen
DVD:  6.94 EUR
"E-Mail für dich" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.94 EUR
 


 Kino-Start:
 11.02.1999

 DVD/Blu-ray-Start:
 18.02.2011

"E-Mail für dich" - Handlung und Infos zum Film:


Seit 40 Jahren gibt es den "Shop Around The Corner", den "kleinen Laden um die Ecke" an der Upper West Side von New York. Kathleen Kelly (Meg Ryan) hat das Lädchen inzwischen von ihren Eltern übernommen und verkauft hier Kinderbücher. Regelmäßig veranstaltet sie hier auch Vorlesenachmittage, an denen sie selbst die Märchentante spielt. Zu einem dieser Nachmittag erscheint auch Joe Fox (Tom Hanks) mit den kleinen Rackern Annabel (Hallee Hirsh) und Matt (Jeffrey Scaperrotta). Kathleen und Joe sind sich auf Anhieb sympathisch. Was Kathleen jedoch nicht weiß: Joe ist der Junior-Chef von "Fox And Sons", einer Kette von Buchläden, die gerade in ihrer Nachbarschaft einen Megastore hochzieht...

Nach Feierabend erkundet Kathleen mit Vorliebe das Internet. Unter ihrem Screen-Name "Shopgirl" hat sie seit einiger Zeit Bekanntschaft mit einem jungen Mann namens "NY152" geschlossen. In ihrem Mailverkehr gibt es allerdings eine goldene Regel: Nichts persönliches, von dem der eine auf die Identität des anderen schließen könnte. So können sie sich gegenseitig ihre Probleme anvertrauen und Rat beim anderen einholen. Was Kathleen jedoch nicht weiß: Hinter "NY152" verbirgt sich niemand anders als Joe Fox, auf den sie eine ziemliche Wut hat, seit sie auf einer Party weiß, dass er es ist, der ihren kleinen Laden in den Ruin treiben könnte. Aber auch Joe ahnt nicht, wer sein computer-mäßiges Gegenüber ist. Bis die beiden sich schließlich doch einmal leibhaftig treffen wollen...

Fast 60 Jahre war es her, dass Ernst Lubitschs "Rendezvous nach Ladenschluß" - im Original "The Shop Around The Corner" (aha, daher weht der Wind...) - die Kinobesucher verzauberte. Zeit für ein Remake dachte sich Produzentin Julie Durk, war aber erst zufrieden, als Kollegin Laureen Shuler Donner auf die Idee kam, die Story der Geschichte größtenteils ins Internet zu verlegen (was wohl auch den Nebeneffekt hatte, dass ein "großer amerikanischer Online-Dienst als Sponsor gefunden werden konnte..). Punkte macht der Film aber vor allem durch das bezaubernde Drehbuch (gnadenlos unglaubwürdig, aber schööön) von Regisseurin Nora Ephron und ihrer Schwester Delia. Witzig-spritzige Dialoge machen hieraus einen wunderbar-charmanten Streifen im Stil der Frank-Capra-Filme der 1930er und 1940er Jahre. Ein weiteres Plus sind aber nicht zuletzt oder gar vor allem die Hauptdarsteller Meg Ryan und Tom Hanks. Was würden viele seiner Schauspielerkollegen doch für einen seiner wunderbar-ausdruckslos und doch ausdrucksstark dummen Gesichtsausdrücke geben. Und richtige Cineasten dürften sich vor Lachen krümmen, wenn er in bester Marlon Brando-Manier Zitate aus dem "Paten" haucht. Obwohl Tom Hanks, Meg Ryan und Nora Ephron bereits bei "Schlaflos in Seattle" zusammenarbeiteten, versucht "e-Mail für dich" zu keinem Zeitpunkt ein Remake zu sein, sondern verbreitet seinen völlig eigenen Charme und überzeugt auf der ganzen Linie.


Die Redaktions-Wertung:90 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.07.2007


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.655 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum