FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Einst kommt der Tag... - Plakat zum Film

EINST KOMMT DER TAG...

("On A Clear Day You Can See Forever")
(USA, 1970)

Regie: Vincente Minelli
Film-Länge: 125 Min.
 
"Einst kommt der Tag..." auf DVD bestellen
DVD - ohne deutschen Ton!:  26.99 EUR
  


"Einst kommt der Tag..." - Handlung und Infos zum Film:


Durch Zufall wird Daisy Gamble (Barbra Streisand) hypnotisiert: Sie sitzt als (angebliche) Medizin-Studentin in der Vorlesung von Dr. Marc Chabot (Yves Montand), spricht aber auf seine Hypnose-Methoden deutlich besser an, als der Student, dem das Experiment eigentlich gilt. Immerhin entschuldigen sich beide Seiten mehrfach - Chabot ist jedoch verwirrt, wie einfach es ihm gelungen ist, einen "inaktiven Teilnehmer" in Trance zu versetzen. Kurz später rückt Daisy dann damit heraus, weshalb sie wirklich in der Vorlesung war: Sie möchte sich unter Hypnose das Rauchen abgewöhnen. Denn schon am nächsten Tag hat ihr Verlobter Warren Pratt (Larry Blyden), einen wichtigen Vorstellungstermin - und sie weiß, dass der zukünftige Arbeitgeber auch auf die Manieren der Frauen achtet.

Dr. Chabot stimmt dem ganzen nicht ungerne zu - die Frau beginnt ihn zu faszinieren. Allerdings verläuft die erste Sitzung mehr als seltsam - und als Daisy wieder halbwegs erwacht, berichtet sie ihm von einer gewissen Winnie Wainwhisle (Irene Handl) ... und nach und nach stellt sich heraus, dass Daisy im 19. Jahrhundert wohl schon einmal gelebt hat und mit 28 Jahren verstorben ist. Allerdings hat sie so genaue Erinnerungen an die Zeit damals, dass Chabot in seinen Grundfesten erschüttert wird und selbst an Wiedergeburt zu glauben beginnt ...

"Einst kommt der Tag ..." verfilmte Altmeister Vincente Minelli nach einem Musical von Burton Lane und Alan Jay Lerner (immerhin der Textautor von "My Fair Lady") - dies merkt man aber frühestens nach einer halben Stunde, wenn Barbra Streisand zum ersten Mal scheinbar unmotiviert aus der Handlung einen Song schmettert. So wirkt der gesamte Film uneinheitlich und zudem noch von diversen Zeitsprüngen zersplittert. Da reichen dann auch die vortrefflichen Leistungen der beiden Hauptdarsteller nicht mehr aus ...


Die Redaktions-Wertung:40 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum