FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Fandango - Members Only - Plakat zum Film

FANDANGO - MEMBERS ONLY

(D, 2000)


Regie: Matthias Glasner
Film-Länge: 103 Min.
 

 
 
 
 
 

DVD kaufen (Amazon)

#Anzeige
 


 Kino-Start:
 30.11.2000

 DVD/Blu-ray-Start:
 08.04.2004

 Streaming-Start:
 26.06.2002

 (WOW (sky))

"Fandango - Members Only" - Handlung und Infos zum Film:


Willkommen im "Clubland", der Heimat der durchgeknallten Shirley Maus (Nicolette Krebitz), die von einer Karriere als Model träumt. Ihr Freund Lupo (Richy Müller) ist Chef des besten Clubs der Stadt. Er hat sein Leben und seine Umwelt offensichtlich fest im Griff - wenn auch nicht immer mit ganz lupo - äh, lupenreinen Methoden. Aber er selbst bleibt immer cool - nur Shirley kann ihn richtig aus der Fassung bringen. Selbst als sie mit dem zugekoksten Model-Agenten Jean-Paul (Sebastian Münster), den sie auf der Toilette von Lupos Club aufgesammelt hat, ankommt, bleibt Lupo ruhig - in ihm sieht er keinen Gegenspieler. Sie verspricht sich von der Begegnung die große Karriere - aber auch daraus wird nichts.

Sunny Sunshine (Moritz Bleibtreu) war noch vor kurzem der angesagteste D.J. der Stadt. Mit seinem Kumpel Akira (Ill-Young Kim) dachte er, er könne jede Frau bekommen - und nach Belieben wieder los werden. Bis er bei einer Razzia wegen illegalen Drogenbesitzes und "Widerstands gegen die Staatsgewalt" festgenommen wird. Von da an krempelt er sein Leben um: Die Haare trägt er von nun an lang und fettig, auf seine Garderobe legt er auch kein besonderes Augenmerk mehr und zudem spielt er ab sofort den Blinden - und ist als blinder D.J. fortan die Attraktion in Lupos Club. Dort läuft ihm dann auch die völlig aufgelöste Shirley in die Arme. Sunny ahnt noch nichts vom Duke (Corinna Harfouch), bei dem Shirley und Lupo noch eine offene Rechnung zu begleichen haben - und er weiß vor allem noch nicht, wie nah er schon dran ist am totalen "Fandango" ...

Cool will er sein - völlig unterkühlt kommt dieser Film daher. Da zucken zwar die Neonlichter, aber nicht unbedingt die Geistesblitze im Drehbuch. Eine Handlung muss man sich weitgehend zusammenreimen, und dass man einige Darsteller bewusst gegen den Typ besetzt hat (Harfouch, Bleibtreu) wirkt zwar zunächst lustig - aber nicht glaubhaft; und als Komödie war "Fandango" nun wirklich nicht in erster Linie gedacht ...


Die Redaktions-Wertung:15 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

 
© 1996 - 2024 moviemaster.de

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.2.1; © 2002 - 2024 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.996 Filme/DVDs)   

Person suchen
Kino
Streaming
DVD / Blu-ray
Free-TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Impressum