FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Frau2 sucht HappyEnd - Plakat zum Film

FRAU2 SUCHT HAPPYEND

(D, 2000)

Regie: Edward Berger
Film-Länge: 96 Min.
 
"Frau2 sucht HappyEnd" auf DVD bestellen
  


 Kino-Start:
 11.01.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 14.01.2002

 Pay-TV-Start:
 17.06.2002

 Free-TV-Start:
 27.09.2004

"Frau2 sucht HappyEnd" - Handlung und Infos zum Film:


Gregor Reuther (Ben Becker) ist der Nachtfalke von "RTL 104,6" (auch ein bisschen Werbung darf im Film sein). Aktuell beschäftigt ihn und seine Hörer ein älterer Mann, der nach über 30 Jahren die Liebe seines Lebens verloren hat und nun auf einer Berliner Parkbank auf sie warten will. Diese Sendung hört zufällig im Autoradio Gregors Kollegin Mai Winter (Isabella Parkinson), die als Telefonistin bei einem anderen Sender arbeitet. Sie wird allerdings dabei Zeugin und beinahe Opfer eines Verkehrsunfalls - daher bekommt die Platte, die Gregor danach spielt (Tim Hardins "How Can We Hang On To A Dream") für sie eine besondere Bedeutung - und Gregor gleich mit dazu."

Übers Internet lernen die beiden sich kennen: Bei "freenet.de" (Sponsoring ist eben -fast- alles) loggen sich Mai als "Frau2" und Gregor als "HappyEnd" ein und erzählen sich zunächst unbewusst gegenseitig ihre Lebensgeschichte. Gregor, früher selbst ein begabter Musiker (Trompeter), kommt seit Jahren nicht über die Trennung von der Sängerin Lea (Sabrina Setlur) hinweg. Bei Mai ist die Sache noch etwas komplizierter: Sie hat sich in Nick (Nicolas von Wackerbarth), den Lover ihrer besten Freundin Anne (Nele Mueller-Stöfen) verliebt. Beide scheinen dazu verdammt einsam zu bleiben - oder via WWW zueinander zu finden ...

Der Ansatz ähnelt zunächst dem des Blockbusters "E-Mail für Dich" - und doch sind die beiden Geschichten grundverschieden angelegt. Ist Nora Ephrons Hollywood-Hit von Anfang an darauf angelegt, dass die beiden Hauptakteure zueinander kommen, nimmt Edward Berger sich in seinem Film deutlich mehr Zeit für die Lebensgeschichten seiner beiden Protagonisten. Vor allem Ben Becker überzeugt hier von der ersten bis zur letzten Minute mit einer starken und doch zerbrechlichen Darstellung. Hinzu kommt eine kraftvolle Bildersprache von Kameramann Gero Steffen, der zahlreiche Schauplätze in Berlin in Szene setzte. Auch wenn der Zuschauer hier nicht zuletzt aufgrund des Titels auf ein "Happy End" wartet - "Frau2 sucht HappyEnd" geht über das, was von einem romantischen Film erwartet, hinaus.


Die Redaktions-Wertung:80 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum