FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Frühling für Hitler - Plakat zum Film

FRüHLING FüR HITLER

("The Producers")
(USA, 1967)


Regie: Mel Brooks
Film-Länge: 88 Min.
 

 
 
 
 
 

DVD kaufen (Amazon)

#Anzeige
 


 Kino-Start:
 19.03.1976

 DVD/Blu-ray-Start:
 27.05.2003

"Frühling für Hitler" - Handlung und Infos zum Film:


Max Bialystock (Zero Mostel) ist ein recht erfolgloser Broadway-Produzent. Um die Gläubiger einigermaßen zu befriedigen, gibt er alten Damen "Privatstunden" - gegen entsprechende Schecks. Buchprüfer Leo Bloom (Gene Wilder) ahnt, dass da Dinge am Fiskus vorbei gehen und will in Bialystocks Bücher Einblick nehmen. Dabei äußert er eine kühne These: Am erfolgreichsten wäre eigentlich ein erfolgloses Musical. Bei einem Hit muss der Produzent schließlich irgendwann seine Investoren auszahlen. Bei einem Flop fließt aber kein Geld zurück - und dann spielt es auch keine Rolle, wie viel der Producer vorher dafür eingenommen hat.

Also gilt es ein Stück zu finden, das absolut Null Hitchancen hat. Nach dem Studium einiger Drehbücher stoßen Bloom und Bialystock, die inzwischen Partner sind, auf den Stoff "Frühling für Hitler", in dem Autor Franz Liebkind (Kenneth Mars) - wie sich herausstellt ein "Alt-Nazi" - "lustige Geschichten" von Eva und Adolf einem bayrischen Bergdorf erzählt... Nun gilt es nur noch eine möglichst schlechte Besetzung zu finden - und die Gelder fließen schon reichlich. Über 2.000 % des Stücks sind schon verkauft - Aussicht auf eine profitable Marge...

Bei seinem Filmdebüt schrieb Mel Brooks gleichzeitig das Buch und führte Regie. Das Drehbuch ist bissig-ironisch und erinnert manchmal an Klassiker wie "Der große Diktator" oder "Sein oder Nichtsein" - die allerdings noch zur "Nazi-Zeit" entstanden; von letzterem machte Brooks 16 Jahre später selbst ein Remake. Absolutes Highlight sind dabei die Ausschnitte aus der eigentlichen Show "Springtime For Hitler" (so auch der englische Arbeitstitel des Films), die man gerne in voller Länge sehen würde. Mel Brooks wurde für das Drehbuch mit einem "OSCAR" ausgezeichnet - Gene Wilder strich immerhin eine Nominierung als bester Nebendarsteller ein.


Die Redaktions-Wertung:70 %

     1 Oscar® 1969:

  • Drehbuch (Original): Mel Brooks

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

 
© 1996 - 2024 moviemaster.de

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.2.1; © 2002 - 2024 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.996 Filme/DVDs)   

Person suchen
Kino
Streaming
DVD / Blu-ray
Free-TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Impressum