FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Frühstück bei Tiffany - Plakat zum Film

FRüHSTüCK BEI TIFFANY

("Breakfast At Tiffany's")
(USA, 1960)

Regie: Blake Edwards
Film-Länge: 115 Min.
 
"Frühstück bei Tiffany" auf DVD bestellen
DVD:  6.25 EUR
"Frühstück bei Tiffany" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.99 EUR
 


 Kino-Start:
 12.01.1962

 DVD/Blu-ray-Start:
 22.08.2011

"Frühstück bei Tiffany" - Handlung und Infos zum Film:


"Diamonds Are A Girl's Best Friend" - das erkannte schon Marilyn Monroe, der man die Hauptrolle in "Frühstück bei Tiffany" angeblich zuerst angeboten hat. Nach diesem Motto lebt auch Holly Golightly (Audrey Hepburn), die seitdem sie nach New York gekommen ist immer wieder sehnsüchtig vor den Auslagen des berühmten Juweliers "Tiffany" steht und sich nur eins wünscht: Von hier möchte sie einmal ein Schmuckstück haben.

Von ihren kärglichen Einkünften kann die 18-jährige, die sich ihren Lebensunterhalt damit verdient, dass sie reiche Herren in Gesellschaft begleitet (mit allem Anstand natürlich), sich dies freilich nicht leisten, also träumt sie auch von dem netten Millionär, der sie heiratet und ihr die Perlen zu Füßen legt. Allerdings lässt auch der auf sich warten - und Der einzige Mann, den sie wirklich näher kennenlernt, ist ihr Nachbar Paul Varjak (George Peppard), der sie eines Morgens völlig übermüdet vor seiner Wohnung findet.

Aber auch Varjak ist da nicht unbedingt "Mr. Right": Er verdient sein Geld als Schriftsteller und wird vorwiegend von der älteren Ms. Thalanson (Patricia Neal), gesponsert, da ihn seine Arbeit kaum ernährt. Die beiden freunden sich an - aber ist es das, wovon Holly geträumt hat ... ? Da bekommen die beiden Besuch: Ein Mann, der sich als Doc Golightly (Buddy Ebsen) zu erkennen gibt - und Paul erzählt, dass Holly eigentlich Lulamae Barnes heißt - und mit ihm verheiratet ist. Allerdings hat sie ihn vor einiger Zeit in einer Nacht- und Nebelaktion verlassen und ist nach New York geflüchtet ...

Blake Edwards Frühwerk wurde zum Klassiker. Sicherlich insbesondere ein Verdienst der bezaubernden Audrey Hepburn - und der vortrefflichen Musik von Henry Mancini, der hierfür zurecht gleich 2 "OSCAR"s mitnehmen konnte. Die Handlung ist einfach gehalten - eine kleine Liebesgeschichte eben, die aber dennoch zu Herzen geht. Truman Capote schrieb die romantische Vorlage, der die Hepburn dann ein unverwechselbares Leben einhauchte ...


Die Redaktions-Wertung:80 %

     2 Oscar®s 1962:

  • Musik (Drama): Henry Mancini
  • Song: Moon River, Musik: Henry Mancini, Text: Johnny Mercer

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.909 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum