FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Geständnisse - Confessions Of A Dangerous Mind - Plakat zum Film

GESTäNDNISSE - CONFESSIONS OF A DANGEROUS MIND

("Confessions Of A Dangerous Mind")
(USA, 2002)

Regie: George Clooney
Film-Länge: 113 Min.
 
"Geständnisse - Confessions Of A Dangerous Mind" auf DVD bestellen
DVD:  9.88 EUR
"Geständnisse - Confessions Of A Dangerous Mind" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  10.49 EUR
 


 Kino-Start:
 24.04.2003

 DVD/Blu-ray-Start:
 03.05.2012

 Pay-TV-Start:
 01.11.2004

 Free-TV-Start:
 24.02.2007

"Geständnisse - Confessions Of A Dangerous Mind" - Handlung und Infos zum Film:


New York, 1981, Phoenix Hotel: Ein einsamer, leicht entrückter und verwahrlost anmutender Mann - Chuck Barris *Sam Rockwell€, einst Amerikas erfolgreichster und beliebtester Fernsehmoderator - sitzt an einem Tisch vor einer Schreibmaschine und beginnt zu tippen...

New York, 1940: Chuck Barris ist der geborene Loser. Während seine Altersgenossen mit ihren Freundinnen nicht ins Kino gehen, um einen Film zu sehen, sondern um sie hemmungslos abzuknutschen, sitzt er ziemlich lieblos vor der Leinwand. Ohne Ziel lebt er in den Tag hinein, konkrete Pläne für sein Leben hat er nicht. Als er eines Tages in einem Schaufenster ein eingeschaltetes Fernsehgerät sieht, steht für ihn fest, dass er es beim Fernsehen versuchen will - hat er doch gehört, dass dieser Branche eine große Zukunft bevorsteht. Trotz erheblich mehr Bewerbern als Ausbildungsstellen wird er beim Sender ABC als Trainee angenommen - er schläft dafür mit der Sekretärin des Chefs -, jedoch kurze Zeit später schon wieder gefeuert.

Philadelphia, 1961: Chuck arbeitet mittlerweile bei "American Bandstand", einer neuen, sehr erfolgreichen Musikshow, hinter den Kulissen. Er ist nicht mehr der Loser, der er einmal war. Hat einen Job beim Fernsehen, einen erfolgreichen Popsong geschrieben und auch mit den Frauen läuft es nun besser. Nach einigen Affären lernt er seine große Liebe Penny (Drew Barrymore) kennen. Mit ihr hat er ein erfülltes Liebesleben, bei ihr kann er sich fallen lassen. Und Penny ist es auch, die ihn auf die Idee für seine erste Show "The Dating Game" (die amerikanische Originalversion des deutschen "Herzblatt") bringt.

In seinen Vorstellungen malt er sich schon die Dreharbeiten für seine Show aus und sieht sich als frisch gebackener Fernsehmillionär. Die Realität sieht jedoch anders aus: ABC, der Sender, dem er sein Konzept vorstellt, springt nicht darauf an. Das amerikanische Publikum scheint noch nicht reif für eine solche Show. Genau zu dieser Zeit schleicht sich Jim Byrd (George Clooney) in Chucks Leben ein. Er erklärt ihm, dass er ihm 30 verschiedene Arten lehren könne, einen Menschen zu töten - für die CIA. Es wäre zwar gefährlich, aber es sei viel Geld für ihn drin. Und vor allem würde Chuck genau dem Charakterprofil entsprechen, das die CIA suche. Chuck willigt ein, zunächst noch etwas zögernd, aber neugierig. Erst beim Training für die CIA wird ihm klar, dass er diesen Job wirklich machen möchte.

Mexiko, 1964: Mitten in der Wüste Mexikos tötet Chuck das erste Mal einen Menschen. Sein Gewissen hat daran schwer zu tragen. Auf die Frage von Penny, die sich während seiner Abwesenheit in einen friedliebenden Hippie verwandelt hat, wo er denn gewesen sei, antwortet er nur: "In Mexiko. Im Urlaub." Nicht nur Penny hat sich verändert. Während seiner Mission in Mexiko hat Larry Goldberg angerufen, einer der Bosse von ABC. Als Chuck ihn zurückruft, erklärt ihm Goldberg, dass die Zeit nun reif sei für ihn und sein Baby. Genau sechs Wochen hat Chuck Zeit, um eine sendefähige Version von "The Dating Game" fertig zu stellen. Chuck arbeitet daraufhin mit Hochdruck, castet Kandidaten und zeichnet Probesendungen auf. Als er einige der eindeutig zweideutigen Szenen den Bossen von ABC vorspielt, zeigen die sich alles andere als begeistert. In einer entschärften Version soll die Sendung aber eine Chance bekommen.

Los Angeles, 1967: "The Dating Game" ist mittlerweile einer der größten Hits im amerikanischen Fernsehen, ein echtes Phänomen. Chuck ist eine angesehene Größe in der amerikanischen Fernsehbranche und hat viel Geld mit seiner Show verdient. Doch "The Dating Game" ist ihm nicht mehr genug, er arbeitet an einem neuen Konzept, einer Abendshow, einem "Dating Game" in verschärfter Fassung. Wie genau diese Show jedoch aussehen soll, weiß er selbst noch nicht. Genau zu dieser Zeit taucht Jim Byrd wieder auf. Er erklärt Chuck, dass er seine Hilfe brauche. Als Gegenleistung würde er ihn auch mit Ideen für seine Showkonzepte unterstützen. So schlägt er Barris vor, seine Kandidaten an außergewöhnliche Orte zu schicken - natürlich nur in Begleitung von Barris als "Anstandsdame". Die perfekte Tarnung, wie Byrd meint: Fernsehentertainer bei Tag, CIA-Agent bei Nacht...

Helsinki, 1967: Chuck Barris befindet sich mit zwei Gewinnern von "The Dating Game" in Helsinki. Das Paar versteht sich überhaupt nicht, Chucks Tätigkeit als Undercoveragent behindert dies jedoch nicht. In einer Bar trifft er die hübsche Verbindungsagentin Patricia (Julia Roberts), die ihm einen neuen Auftrag übergibt - erneut muss Chuck einen Menschen erschießen. In einer dunklen Gasse Helsinkis führt er seinen Auftrag aus. Als er kurz darauf wieder mit Patricia zusammentrifft, fallen die beiden voller Leidenschaft übereinander her...

"Geständnisse..." ist ein Rückblick auf das Leben des Chuck Barris, der mit besonders viel schwarzem Humor erzählt wird. George Clooney hat sich für sein Regiedebüt eine skurrile Geschichte ausgesucht, der der Zuschauer aber jederzeit folgen kann. Zudem ist der Streifen bis in die Nebenrollen (Brad Pitt) glänzend besetzt. Gerade im ersten Teil der Geschichte werden interessante Kameraeinstellungen eingesetzt, die aber dann leider immer weniger werden. Trotzdem: ein Film übers Töten, der richtig Spaß macht.


Die Redaktions-Wertung:75 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß, Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.194 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum