FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Herr Lehmann - Plakat zum Film

HERR LEHMANN

(D, 2003)

Regie: Leander Haußmann
Film-Länge: 105 Min.
 
"Herr Lehmann" auf DVD bestellen
DVD:  9.99 EUR
  


 Kino-Start:
 02.10.2003

 DVD/Blu-ray-Start:
 15.04.2004

 Pay-TV-Start:
 21.06.2005

 Free-TV-Start:
 27.04.2006

"Herr Lehmann" - Handlung und Infos zum Film:


Wir schreiben das Jahr 1989, Spätsommer in West-Berlin: Kreuzberg SO36 ist ein kleiner Kosmos in einer riesigen Galaxy, schon das angrenzende Kreuzberg 61 ist befremdendes Ausland, Charlottenburg ist ein anderer Kontinent und die DDR ein fremder Planet.

Herr Lehmann (Christian Ulmen) heißt eigentlich Frank, aber da er bald dreißig wird, nennen ihn alle nur noch "Herr Lehmann". Herr Lehmann liebt seinen geordneten, weitgehend verantwortungsfreien Alltag als Tresenkraft im "Einfall", einer Kneipe in der Wiener Straße. Herr Lehmann ist der Schutzpatron aller Tresenkräfte, Bierkonsumenten und Liebhaber sinnloser Gespräche. Karl (Detlev Buck) ist Herrn Lehmanns bester Freund und eigentlich Künstler.

Da gerät seine geordnete Welt schleichend aus den Fugen. Alles beginnt – relativ harmlos – mit einem aufdringlichen Hund, der ihm nach der Arbeit den morgendlichen Heimweg versperrt. Mit Hilfe einer Flasche Whisky lässt sich diese Störung zwar beseitigen, doch die nächste wartet bereits: Herrn Lehmanns Eltern kündigen ihren Besuch an. Sie wollen einmal sehen, wie ihr Sohn so lebt.

Den versauten Morgen versucht Herr Lehmann in der "Markthalle" aufzubessern, in der Karl arbeitet. Dort steht plötzlich und unerwartet die schöne Köchin Katrin (Katja Danowski) vor ihm und ist in allem anderer Ansicht als er. Bei Herrn Lehmann stellt sich ein ungewohntes Gefühl ein: Er ist nicht nur an Gegenreden nicht gewöhnt, er verliebt sich auch auf der Stelle und vollkommen in Katrin. Vor lauter Liebe fast blöd geworden, projiziert er ungeheure Wunschvorstellungen in sie und tut Dinge, die er bis dahin nicht für möglich hielt. Er zwängt seinen Körper in eine Badehose und besucht das Prinzenbad, zum Beispiel. Seine Bemühungen zeigen Erfolg: Katrin sagt ihm, dass sie ihn liebe, allerdings sei sie nicht verliebt in ihn – es gleicht also, wie Herr Lehmann feststellt, eher chronischer Bronchitis, als akuter Lungenentzündung.

Der Besuch seiner Eltern (Margit Bendokat, Adam Oest) wirbelt dann weiter alles durcheinander. Nicht nur, dass er eine Reise an den Kurfürstendamm antreten muss, er wird von ihnen auch nach Ost-Berlin geschickt, um einer Verwandten Geld zu bringen. Herr Lehmann wird an der Grenze festgehalten und Katrin, mit der er sich an der Weltzeituhr treffen wollte, entdeckt just im Osten ihre Gefühle für Kristall-Rainer (Janek Rieke).

Erst blind vor Liebe, dann taub vor Schmerz hat Herr Lehmann gar nicht bemerkt, dass sein bester Freund Karl aus der Spur geraten ist. Karl schläft nicht mehr, seit er eine Ausstellung vorbereitet, die eine Galerie in Charlottenburg mit seinen Bildern machen will.

Und so kommt der 9. November: Karl wird verrückt und die Mauer fällt und das auch noch an dem Tag, der dem Grauen eine neue Dimension gibt: Lehmanns dreißigster Geburtstag! Herr Lehmann muss Abschied nehmen. Von seinen Freunden, von seinen Kneipen, von seinen Gewohnheiten.

"Herr Lehmann" ist eine wunderschöne Studie über junge Menschen Ende der 1980er-Jahre. Leander Haußmann vereint ein exzellentes Schauspielensemble, aus dem besonders Katja Danowski herausragt. Ihre Darstellung der frechen, liebenswerten und doch auch unheimlich verletzenden Katrin ist absolut sehenswert. Leider büßt die Geschichte am Ende etwas von ihrem Witz und ihrer Originalität ein.


Die Redaktions-Wertung:75 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum