FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Hollow Man - Unsichtbare Gefahr - Plakat zum Film

HOLLOW MAN - UNSICHTBARE GEFAHR

("Hollow Man")
(USA, 2000)

Regie: Paul Verhoeven
Film-Länge: 110 Min.
 
"Hollow Man - Unsichtbare Gefahr" auf DVD bestellen
DVD:  15.49 EUR
"Hollow Man - Unsichtbare Gefahr" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.87 EUR
 


 Kino-Start:
 12.10.2000

 DVD/Blu-ray-Start:
 06.12.2007

 Pay-TV-Start:
 06.04.2002

 Free-TV-Start:
 18.10.2003

"Hollow Man - Unsichtbare Gefahr" - Handlung und Infos zum Film:


Sebastian Caine (Kevin Bacon) ist ein genialer Wissenschaftler: Hochintelligent, souverän, leistungsfähig, gut aussehend. Von Regierung und Militär ist er mit der Leitung eines streng geheimen, immens teuren Forschungsprojekts betraut worden: Sebastians junges, enthusiastisches Team von Wissenschaftlern soll in einem abgelegenen, bestens getarnten Untergrundlabor ein Unsichtbarkeits-Serum für Menschen entwickeln. Nach elf Monaten hat man zwar beachtliche Fortschritte gemacht, ist aber längst nicht so weit wie erhofft: Bislang gelingt es nur, Tiere unsichtbar zu machen, aber Sebastian hat noch kein Mittel gefunden, diesen Zustand wieder umzukehren. Was bislang unsichtbar wurde, musste auch unsichtbar bleiben...

Am heimischen Computer gelingt ihm eines Abends der Durchbruch: Eine neue Molekularkombination erweist sich als stabil, Sebastian hat die Formel gefunden. Aufgeregt reißt er mit seinem Telefonanruf seine engste Partnerin und einstige Freundin, Dr. Linda McKay (Elisabeth Shue), aus dem Schlaf. Sie hat die Nacht nicht allein verbracht: Bei ihr ist ihr neuer Freund Matthew Kensigton (Josh Brolin), der ebenfalls im wissenschaftlichen Team von Sebastian am Projekt arbeitet. Weil Linda Sebastians leicht paranoide Art nur allzu gut kennt - schließlich waren sie selbst einmal ein Paar -, hat es Linda bisher noch nicht gewagt, ihm von ihrer neuen Liebe zu berichten. Und so fährt das Paar sicherheitshalber auch getrennt zum Labor, um den ersten Versuch mit Sebastians neuem Serum mitzuerleben.

Die Tierärztin Sarah Kennedy (Kim Dickens) äußert leise Bedenken über die Unmoral des geplanten Versuchs an dem Gorilla Isabel, aber Sebastian beachtet ihre Einwände nicht. Er hat besseres zu tun: Er will Gott spielen. Und tatsächlich: Das Serum breitet sich für alle sichtbar in den Adern des fest angeschnallten Gorillas aus. Nach und nach kann man die Organe, Innereien und Muskeln sehen. Aber der Prozess ist nicht ohne Komplikationen: Die hohe Stressbelastung und der Schmerz der Re-Materialisierungs-Prozedur lässt Isabels Herz rasen, bis sie einen Herzinfarkt erleidet. Im letzten Moment kann sie reanimiert werden. Kurz darauf hat sie ihr Äußeres wiedergewonnen und sieht aus, wie jeder andere Gorilla - als wäre nichts geschehen. Dem Pentagon und selbst seinem Mentor Dr. Kramer (William Devane) verschweigt Sebastian den erzielten Durchbruch: Er will nicht, dass das Pentagon die Weiterführung des Projektes übernimmt, bevor er Phase 3 - das Unsichtbarmachen eines Menschen - erfolgreich vollzogen hat. Diesen Versuch will er an sich selbst starten. Aber die Nebenwirkungen des Versuchs sind brutal: Während sich Sebastian Stück für Stück aufzulösen scheint, durchleidet er unbeschreibliche Schmerzen, sein Körper scheint zu bersten. Doch dann ist er auf einmal unsichtbar - nur das "Wieder-Sichtbar-Machen", drei Tage später, scheint nicht so zu klappen, wie erhofft...

... und es sieht schon ganz schön eklig aus, wenn von Kevin Bacon nach und nach nur noch die Blutbahnen und das Skelett übrigbleiben (für die Spezialeffekte gab es dann auch eine "OSCAR"-Nominierung). Allerdings findet Paul Verhoeven in "Hollow Man" meistens noch die richtige Balance zwischen Spannung und Ekel und sorgt dafür, dass man die 110 Minuten durchaus ohne größere Übelkeit überstehen kann. Kevin Bacon vermag in der Hauptrolle durchaus zu gefallen - wenngleich die meiste Zeit nicht viel mehr als seine - im wahrsten Sinne des Wortes - "hohle Fratze" zu sehen ist...


Die Redaktions-Wertung:65 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 14.04.2002


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.670 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum