FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Homies - Plakat zum Film

HOMIES

(D, 2010)

Regie: Adrian G. Köse
Film-Länge: 95 Min.
 
"Homies" auf DVD bestellen
DVD:  8.49 EUR
"Homies" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.60 EUR
 


 Kino-Start:
 18.08.2011

 DVD/Blu-ray-Start:
 15.03.2012

"Homies" - Handlung und Infos zum Film:


Eine Villengegend am Stadtrand von Frankfurt: Der 18jährige Marvin (Jimi Blue Ochsenknecht) träumt davon, dem bequemen Vorstadtleben zu entfliehen und seine Leidenschaft für die Musik auszuleben. Von seiner Mutter (Ann-Kathrin Kramer), einer vermögenden Maklerin, fühlt er sich missverstanden. Sie hat ganz andere Pläne für seine Zukunft: Er soll in ihre Fußstapfen treten und irgendwann die Firma übernehmen. Gerade als Marvin glaubt, seine Rapperträume auf immer begraben zu müssen, macht er eine mystische Erfahrung, die sein Leben verändert: Bei einer geisterhaften Busfahrt trifft er auf sein Idol, die Rapperlegende DW Court (Günther Kaufmann). Er fordert ihn auf, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und für seinen Traum zu kämpfen.

Die Begegnung führt ihn in eine fremde Gegend und endet bei einem Zusammenprall mit einem Pizzataxi, das ihn im strömenden Regen über den Haufen fährt. Er erwacht in einer ebenso bunten wie chaotischen Pizzastation, die der türkische Möchtegernrapper Osman (Ismail Deniz) mit seinem Pizzafahrer Kemal (Ali Murtaza) betreibt. Verwirrt und noch benommen von dem Aufprall rappt er wie in Trance die Worte seines Idols Court aus dem Geisterbus – und findet bei Osman und seiner Clique ein begeistertes Publikum. Sie denken, dass es seine eigenen "Rhymes" sind und er ein hartes, entbehrungsreiches Leben in den gefährlichen Straßen seines Viertels hinter sich hat.

Diese Version von Marvins Herkunft glaubt auch die hübsche Aushilfe der Pizzastation Stella (Sabrina Wilstermann), in die sich Marvin auf den ersten Blick verliebt. Die beiden kommen sich näher und Stella weiht ihn in ihr Geheimnis ein: Sie träumt davon Tänzerin zu werden und nimmt heimlich Unterricht bei einem Tanzlehrer (Detlef D! Soost), um sich an der Stage School zu bewerben. Marvin erlebt seine neue Identität wie in einem Märchen: Was er auch tut, um die Situation aufzuklären, niemand hört ihm wirklich zu und schließlich erkennt er, dass er zum ersten Mal die große Chance hat, wirklich jemand zu sein. Jemand, den Kemal und die Jungs bewundern und respektieren. Zusammen mit Partycrasher Osman als Sponsor, bringt er die Jungs dazu, gemeinsam einen Rapwettbewerb zu organisieren. Auch Stella und Marvin fühlen sich immer mehr zueinander hingezogen...

Doch als Osman, der auch ein Auge auf Stella geworfen hat, das bemerkt, sieht er in Marvin einen Konkurrenten. Er wird misstrauisch und schnüffelt ihm hinterher. Schließlich kommt er hinter das Geheimnis von Marvins wahrer Herkunft und droht ihm, ihn auffliegen zu lassen. In der Angst, seine neue Identität und Stella zu verlieren, lässt sich Marvin auf einen Deal ein: Er wird Osmans "Ghostwriter" – seine Rhymes sollen nun Osman zu Ruhm und Respekt verhelfen.

Doch als der Contest Tag für Tag näher rückt, gerät Marvin ins Zweifeln. Er beschließt, seinen Freunden und vor allem Stella seine wahre Geschichte zu erzählen und die Lüge aufzuklären. Doch dann erhält er eine Nachricht, die ihn Böses ahnen lässt. Osman lässt in der Villa seiner Mutter eine Party steigen. Als Marvin dort eintrifft, stellt Osman ihn bloß - vor seinen Freunden, vor Stella und vor seiner entsetzten Mutter, die von einer Geschäftsreise nach Hause kommt. Marvin fällt tief und steht plötzlich alleine da in der Realität, der er unbedingt entfliehen wollte. Nun muss er alles auf eine Karte setzen, um seine Freunde und seine große Liebe zurückzugewinnen…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.991 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum