FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Ist das Leben nicht schön? - Plakat zum Film

IST DAS LEBEN NICHT SCHöN?

("It's A Wonderful Life")
(USA, 1947)

Regie: Frank Capra
Film-Länge: 131 Min.
 
"Ist das Leben nicht schön?" auf DVD bestellen
DVD:  9.26 EUR
"Ist das Leben nicht schön?" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  10.49 EUR
 


 DVD/Blu-ray-Start:
 07.11.2013

"Ist das Leben nicht schön?" - Handlung und Infos zum Film:


Vom Himmel schaut ein Engel zurück auf das Leben von George Bailey (James Stewart), der als Kind auf zu dünnem Eis einbrach und seitdem ein taubes Ohr hat. Sein erstes Geld verdiente sich George bei dem Drogist Gower (H.B. Warner), ehe er später zur "Buildings And Loan"-Bausparkasse wechselte. Als deren Präsident stirbt, glauben alle schon, die Bank werde aufgelöst und dem Imperium von Mr. Potter (Lionel Barrymore) einverleibt, dem auch die größte Bank der Stadt gehört. Allerdings beschließt der Vorstand überraschend, die "Building And Loan" bestehen zu lassen. Unter einer Bedingung: George, der eigentlich studieren gehen wollte, soll ihr Präsident werden.

George nimmt das Angebot geehrt an und bleibt mit seiner Frau Mary (Donna Reed) in Bedford Falls. In den folgenden Jahren muss er "seine" Bank ein ums andere Mal durch schwierige Situationen steuern, da Mr. Potter nur auf die erstbeste Gelegenheit wartet, sie sich einzuverleiben. Er macht George auch ein lukratives Angebot, für ihn zu arbeiten, was dieser aber aus Verbundenheit zu "seinen Kunden" ablehnt. Trotzdem war am Ende alle Mühe vergebens: Onkel Billy (Thomas Mitchell) soll einen größeren Geldbetrag zur Einzahlung bringen, den er aber verliert. Die Kasse macht daraufhin pleite und George will sich das Leben nehmen. Da erscheint ihm der Engel Clarence (Henry Travers), der ihm zeigen soll, wie schön das Leben doch ist und wie arm die Welt - oder zumindest Bedford Falls - ohne George wäre...

"Ist das Leben nicht schön ?" gilt als der klassische amerikanische Weihnachtsfilm. Zurecht, denn wie viele Frank Capra-Filme schafft er es, trotz einer teils traurigen Story ein durchweg positives Bild zu zeichnen. James Stewart kann dabei als liebenswerter Naivling brillieren, der am Ende doch alle Klippen des Lebens meistert. Ebenso überzeugend: Lionel Barrymore als sein Gegenpart. Für fünf "OSCAR"s wurde "Ist das Leben nicht schön ?" nominiert, u.a. als bester Film, für Capras Regie und Hauptdarsteller Stewart - am Ende ging er aber leider doch leer aus; was seinem Erfolg bis heute keinen Abbruch tat.


Die Redaktions-Wertung:90 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum