FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Johanna von Orleans - Plakat zum Film

JOHANNA VON ORLEANS

("Joan Of Arc")
(USA, 1948)

Regie: Victor Fleming
Film-Länge: 140 Min.
 
"Johanna von Orleans" auf DVD bestellen
DVD:  51.78 EUR
  


 Kino-Start:
 15.10.1950

 DVD/Blu-ray-Start:
 14.12.2004

"Johanna von Orleans" - Handlung und Infos zum Film:


Jean d'Arc (Ingrid Bergman) wurde Anfang des 15. Jahrhunderts in Domremy, einem kleinen Dorf in Lothringen, geboren. Sie war ein gottesfürchtiges Mädchen und hörte irgendwann die Stimmen von Heiligen, die ihr prophezeiten, dass sie Frankreich von der Besatzung der Engländer erretten könnte. Sie bat ihren Onkel sie mit zu Robert de Baudricourt (George Coulouris), dem königlichen Verwalter der Gegend, zu nehmen, damit sie bei ihm um eine Audienz beim "Dauphin", dem Kronprinzen und späteren Kaiser Charles VII. (Jose Ferrer) bitten könne.

Dem Dauphin erzählt sie von ihrer Weissagung, er hält das 18-jährige Mädchen allerdings für überdreht. Erst später wird ihm klar, dass die Prophezeiung ernst gemeint sein könnte und lässt Johanna mit einer Armee gegen England ziehen. In Orleans besiegen die Franzosen unter Johannas "Führung" dann auch die scheinbar übermächtigen Engländer - kurz darauf lässt sich der Dauphin von der zur Volksheldin avancierten Johanna zum König krönen. Allerdings hat er hinter Johannas Rücken bereits mit dem Herzog von Burgund, Pierre Cauchon (Francis L. Sullivan), einen Waffenstillstand ausgehandelt. Kurz darauf lässt Cauchon die "Ketzerin" Johanna frei, um sie schließlich an die Engländer auszuliefern, die ihre den Prozess machen - mit bekanntem Ausgang...

Durch "Vom Winde verweht" und "Der Zauber von Oz" wurde Victor Fleming zur Legende - "Johanna von Orleans" war kurz vor seinem Tod sein letzter Film. Auch er ist monumental angelegt und mit gewaltigen Kulissen ausgestattet - beeindruckend ist aber insbesondere die schauspielerische Leistung Ingrid Bergmans, die dafür eine "OSCAR"-Nominierung erhielt. Die Verleihung der "Academy Awards", bei der der Streifen für sieben Trophäen nominiert war, erlebte Fleming allerdings schon nicht mehr mit. Neben zwei"OSCAR"s gab es hierbei einen Sonder-"OSCAR" für Produzent Walter Wanger.


Die Redaktions-Wertung:65 %

     2 Oscar®s 1949:

  • Kamera (Farbe): Joseph Valentine, William V. Skall, Winton Hoch
  • Kostüme (Farbe): Dorothy Jeakins, Karinska

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.802 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum