FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Kein Ort ohne dich - Plakat zum Film

KEIN ORT OHNE DICH

("The Longest Ride")
(USA, 2015)

Regie: George Tillman jr.
Film-Länge: 128 Min.
 
"Kein Ort ohne dich" auf DVD bestellen
DVD:  7.97 EUR
"Kein Ort ohne dich" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  9.97 EUR
 


 Kino-Start:
 23.04.2015

 DVD/Blu-ray-Start:
 03.09.2015

 Pay-TV-Start:
 07.05.2016

 Free-TV-Start:
 19.03.2017

"Kein Ort ohne dich" - Handlung und Infos zum Film:


Ira und Ruth, Luke und Sophia sind zwei Paare, die Zeit und Alter trennen. Sie haben wenig gemeinsam, bis ihre Leben durch einige unerwartete Ereignisse miteinander verknüpft werden.

Diese außergewöhnliche Liebesgeschichte geht auf einen Roman von Nicholas Sparks zurück, dessen Bücher regelmäßig die Bestsellerlisten der New York Times und vieler anderer renommierter Publikationen erobern. Sie nimmt ihren Anfang, als eine Schachtel mit alten Liebesbriefen, voller Weisheit und den Erfahrungen eines ganzen Lebens, Luke und Sophia auf einen Weg bringt, der sie die Werte, die ihnen wirklich wichtig sind, und die wahre Bedeutung von Liebe entdecken lässt.

Für Sophia (Britt Robertson), Studentin im letzten Studienjahr an der University Of Wake Forest, erfüllt sich der Traum ihres Lebens. Kurz vor ihrem in wenigen Wochen bevorstehenden Abschluss hat sie eine Praktikantenstelle bei einer namhaften Kunst-Galerie in New York ergattert. Sophia ist in ihrer Lebensplanung also auf dem richtigen Weg, bis eine Freundin mit einem Paar Cowboystiefel und einer Eintrittskarte zu einem Bullenreiten-Rodeo in ihr Studentenzimmer platzt. Obwohl sie sich für Rodeos eigentlich nicht interessiert, kommt Sophia mit und so sitzen die beiden Freundinnen vor Ort schließlich inmitten einer Gruppe weiblicher Fans, die in der Szene als Buckle Bunnies bekannt sind.

Währenddessen bereitet sich Luke Collins (Scott Eastwood) in der Startbox auf seinen Ritt vor, auf die acht Sekunden, die ihn zurück auf den Weg zur Spitze in der internationalen Meisterschaft der professionellen Bullenreiter bringen sollen. Bei seinem letzten Rodeo, auf dem Rücken von Rango, einem bockenden Bullen von Weltformat, hatte Luke eine schwere Verletzung erlitten. Jetzt ist er nach langer Pause zurück und fest entschlossen, wieder der beste Bullenreiter der Welt zu werden. Doch der Bulle, den er heute reiten muss, hat andere Pläne. Er wirft Luke ab, rast dann schnaubend auf ihn zu und zwingt Luke, über eine Schutzbarriere in der Arena zu klettern um sich in Sicherheit zu bringen. Als er bei dieser Aktion seinen Hut verliert und dieser bei der überraschten Zuschauerin Sophia landet, treffen sich ihre Blicke. Es ist nur ein kurzer Moment, aber lang genug für Luke, um zu wissen, dass er dieses hübsche Mädchen kennenlernen will. "Pass’ bitte auf den Hut auf, machst Du das?", spricht er Sophia an. Dann kracht der wütende Bulle in die Barriere, Luke ist von einem Moment zum anderen verschwunden und lässt Sophia sprachlos und staunend zurück.

Am Abend trägt sie noch immer den Hut und trifft Luke zufällig wieder. Doch nach seinem Hut fragt er sie nicht, er bittet Sophia stattdessen um ein Date. Als sie zustimmt, ahnt die Studentin nicht, wie sehr sich ihr Leben damit verändern und eine ganz andere Richtung einschlagen wird, als sie es sich vorgestellt hatte.

Auch Ira Levinson (Alan Alda), ein 91-jähriger Witwer, dessen geliebte Frau Ruth vor etwa acht Jahren starb, ist auf einem Weg, der sein Leben verändern wird. Er sitzt am Steuer seines Wagens und will nach Black Mountain, einer Stadt in North Carolina um dort das Black Mountain College zu besuchen.

In diesem College mit künstlerisch-kreativer Ausrichtung, in dem vor vielen Jahren eine Künstlerkolonie entstand, kaufte er Ruth ihr erstes Gemälde und legte damit den Grundstein für eine Sammlung moderner Kunst, die sich über die vielen Jahrzehnte ihres gemeinsamen Lebens ständig vergrößern und ein wichtiger Bestandteil ihrer Ehe wurde.

Iras Fahrt wird jäh gestoppt, als er auf regennasser Straße die Kontrolle über sein Auto verliert, der Wagen die Leitplanke durchbricht und eine Böschung hinabstürzt. Als der Wagen zu brennen beginnt, spürt Ira, wie ihn jemand aus dem Wrack zieht. Während Luke den alten Mann in Sicherheit bringt, und Sophia die riskante Aktion in unmittelbarer Nähe mitverfolgt, kann Ira halb ohnmächtig nur an eines denken - an die verschlissene Schachtel mit Briefen, die sich noch im Wagen befindet. „Die Schachtel, holt die Schachtel!“, murmelt er, und Sophia stellt sich mutig den Flammen stellt und rettet Iras größten Schatz.

Nachdem die beiden Ira ins Krankenhaus gebracht haben, wirft Sophia einen Blick in die für Ira so wertvolle Schachtel, die bis zum Rand mit alten Briefen gefüllt ist. Als sie ihn im Krankenhaus besucht, bittet Ira sie, ihm aus den Briefen vorzulesen. Auf diesem Weg entwickelt sich zwischen den beiden eine Freundschaft und Sophia entdeckt, wie viel die beiden Paare eigentlich gemeinsam haben. Sie erkennt, dass die junge Ruth (Oona Chaplin) und der junge Ira (Jack Huston) zwar aus einer ganz anderen Generation stammen, aber ein Leben lebten, in dem sie viele der Herausforderungen zu meistern hatten, denen sich auch Luke und Sopha stellen müssen. In der Annäherung der Leben beider Paare kommt es zu einem Austausch elementarer Erfahrungen, die Luke und Sophia auf ihrem Weg zueinander leiten und führen werden...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.204 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum