FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der große Tag - Plakat zum Film

DER GROßE TAG

("Le grand jour")
(F, 2015)

Regie: Pascal Plisson
Film-Länge: 86 Min.
 
"Der große Tag" auf DVD bestellen
DVD:  12.99 EUR
"Der große Tag" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  14.99 EUR
 


 Kino-Start:
 10.12.2015

 DVD/Blu-ray-Start:
 22.04.2016

"Der große Tag" - Handlung und Infos zum Film:


Kinder, die freiwillig lernen? Die sich eine Zukunft erträumen, in der sie keine Kinder mehr sind? Und die zu allem Überfluss bereit sind, hart für diese Zukunft zu arbeiten? Gibt es das noch? In einer Zeit, die nur allzu bereit ist, Kinder von allem Leistungsdruck loszusagen, das Kindersein so weit es geht verlängern möchte und die die Ausbildung ihrer Kinder vorrangig als Instanz ihrer Selbstverwirklichung sieht, scheinen leistungsbereite Kinder zumindest eine Ausnahme zu sein. Albert (11) aus Kuba, Nidhi (15) aus Indien, Deegii (11) aus der Mongolei und Tom (19) aus Uganda haben Zukunftsträume, die ihnen niemand vorgeschrieben hat, und sie sind bereit, diese Träume aus eigener Kraft Wirklichkeit werden zu lassen. Ihr Wille zu lernen oder zu trainieren, bestimmt ihr Leben.

Der 11-jährige Albert aus Havanna möchte unbedingt Boxer werden. Zum Glück sind seine Schulnoten besser geworden und deshalb erlaubt ihm seine Mutter, das Training wieder aufzunehmen. Mit seinem Freund Roberto trainiert er Tag für Tag über den Dächern der Stadt. Sein Boxtrainer weiß um das Talent des Jungen und meldet ihm bei einem regionalen Wettbewerb an – ein extrem wichtiger Schritt für Albert auf seinem weiteren Weg.

Die 15-jährige Nidhi sitzt abends in ihrer indischen Heimatstadt Benares zusammen mit vielen anderen Menschen auf den Stufen zu einem Tempel. Um sie herum herrscht großes Gedränge, die Menschen versammeln sich hier, um zu baden und zu beten. Doch Nidhi lernt dort konzentriert Mathematik und gibt auch Abends noch Nachhilfe für die Kinder in der Nachbarschaft. Denn eines Tages will sie studieren und Ingenieurin werden.

In einem Vorort von Ulan Bator lebt die kleine 11-jährige Deegii zusammen mit ihrer Familie. Das zierliche und aufgeweckte Mädchen muss zuhause sowohl für die Schule lernen als auch ihre Streck- und Dehnübungen absolvieren. Ihr Traum ist es, eine große Akrobatin zu werden, eine „Schlangenfrau“, die im Zirkus die Menge begeistert. Tagsüber, vor Schulbeginn, trainiert sie hart, denn sie muss sich auf eine wichtige Prüfung vorbereiten.

Tom ist schon fast erwachsen und lebt zusammen mit anderen Auszubildenden in einem Internat mitten im Nationalpark Queen Elizabeth in Uganda. Er bereitet sich gewissenhaft auf seine mündliche Prüfung vor. Tom identifiziert sich mit den ehrgeizigen Zielen einer neuen Generation junger Menschen in Afrika. Sie wollen ihre Tiere schützen und ihr natürliches Erbe bewahren.

Unterdessen trainiert Albert hart für den entscheidenden Wettkampf. Sein Trainer bereitet ihn darauf vor. Denn wenn Albert den gewinnt, darf er auf die berühmte Sportschule in Havanna. Dort kann er unter einem Dach zur Schule gehen und wie ein Profi trainieren. Albert kämpft im Ring auch für seinen Vater, der einst ein großer Boxer war, bevor ihn eine Verletzung zum Karriereende zwang. Der Traum des Jungen ist es, einmal bei den Olympischen Spielen für Kuba anzutreten. Aber Albert trainiert nicht immer hart genug, meint sein Trainer. Kurz vor dem alles entscheidenden Kampf muss sich Albert dieser Kritik stellen, die ihn zusätzlich anspornt.

Wie Albert, Deegii und Tom stammt auch Nidhi aus einer Familie, die sie liebevoll und bedingungslos unterstützt. Aber in Indien kostet Bildung viel Geld, das eine ärmere Familie einfach nicht aufbringen kann. Und so gibt es für das talentierte Mädchen nur eine Chance: Sie muss die Prüfung des Programms Super 30 bestehen. Zusammen mit Tausenden von Kandidaten muss sie sich eine sehr anspruchsvollen Aufnahmeprüfung absolvieren. Nur die besten 30 werden dann in eine Vorbereitungsklasse zur Universität aufgenommen.

Die kleine Deegii beobachtet voller Bewunderung, wie einige ältere Mädchen akrobatisch und hochgelenkig die schwierigsten Übungen erfolgreich turnen können. Sie selbst ist noch nicht so weit, und ihre Trainerin ist mitunter sehr streng in ihrer Kritik. Aber Deegii beißt die Zähne zusammen und trainiert noch härter. Sie wird die Chance zum Vorturnen erhalten.

Tom hat sich an den Alltag seines Internats gewöhnt, vor allem aber hat er hier Freunde und Gleichgesinnte gefunden. Die Ausbilder und Schüler gehen respektvoll miteinander um und so bildet sich langsam eine Gemeinschaft unter den angehenden Rangern heraus. Doch sie alle müssen noch die Abschlussprüfung bestehen, bevor sie schließlich in den Nationalparks zugelassen werden.

Dann ist für die vier Kinder und Jugendlichen der große Tag gekommen. Wie in einem echten Krimi fiebern ihre Familienmitglieder und Freunde mit. Albert und Tom, Nidhi und Deegii geben ihr Bestes, und man bangt in diesem großen Finale mit ihnen. Werden sich alle ihre Träume erfüllen oder gilt es auch bei einigen unter ihnen, die Tränen zu trocknen? Aber egal, wie dieser Tag auch ausgehen mag: Sie sind der Stolz ihrer Familien und verkörpern die Hoffnung auf eine bessere Zukunft…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.933 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum