FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Leben und Lieben in L.A. - Plakat zum Film

LEBEN UND LIEBEN IN L.A.

("Playing By Heart")
(USA, 1998)

Regie: Willard Carroll
Film-Länge: 121 Min.
 
"Leben und Lieben in L.A." auf DVD bestellen
DVD:  24.99 EUR
  


 Kino-Start:
 29.06.2000

 DVD/Blu-ray-Start:
 20.02.2003

 Pay-TV-Start:
 20.01.2002

 Free-TV-Start:
 19.10.2003

"Leben und Lieben in L.A." - Handlung und Infos zum Film:


Acht Tage lang sind wir zu Gast in Los Angeles, der Stadt der Reichen und Schönen im Süden Kaliforniens. In dieser Zeit lernen wir einige ganz unterschiedliche Charaktere kennen. Zum Beispiel Hannah (Gena Rowlands) und Paul (Sean Connery), beide seit 40 Jahren miteinander verheiratet. Hannah hat eine erfolgreiche Koch-Show - aber glücklich ist sie nicht (mehr=: Paul leidet an einem Hirntumor, versucht aber so weiterzuleben, als sei nichts geschehen. Als er ihr auch noch gesteht, dass er sie vor 25 Jahren beinahe verlassen hätte, bricht für sie eine Welt zusammen.

Dann ist da noch die Theaterregisseurin Meredith (Gillian Anderson), die gerade noch ihren "Laien-Darstellern" erklärt hat, dass sie keinen Mann braucht .- da tritt auch schon der charmante Architekt Trent (Jon Stewart) in ihr Leben und lädt sie zu einem Rendezvous ein. Oder Joan (Angelina Jolie), die ihrerseits versucht, den stillen und scheuen Keenan (Ryan Philippe) anzumachen - allerdings auf ihre ganz eigen(willig)e Art. Mildred (Ellen Burstyn) muss ans Krankenbett ihres Sohnes Mark (Jay Mohr) kommen - dort erfährt sie, dass er schwul ist und an AIDS erkrankt Und dann sind da noch Gracie (Madeline Stowe) und Roger (Anthony Edwards), die stolz darauf sind, dass ihre Beziehung eigentlich ausschließlich im Bett stattfindet ... Und Hugh (Dennis Quaid), der bei einem Verkehrsunfall mit dem Wagen seiner eigenen Frau diese ums Leben brachte und nun der Anwältin Melanie (Nastassja Kinski) - privat - sein Herz ausschüttet ...

Autor, Produzent und Regisseur Willard Caroll spickte seinen Ensemblefilm mit altbekannten und aufstrebenden Stars und wollte, wie er selber sagt, "einen Film darüber machen, wie man Liebe auf unterschiedlichste Weise erleben kann". "Leben und Liebe in L.A." steht damit in der besten Tradition der Filme eines Robert Altmann - und kann hier durchaus mithalten ...

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß, Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.809 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum