FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Lucky Numbers - Plakat zum Film

LUCKY NUMBERS

("Lucky Numbers")
(USA, 1999)

Regie: Nora Ephron
Film-Länge: 105 Min.
 
"Lucky Numbers" auf DVD bestellen
DVD:  5.99 EUR
  


 Kino-Start:
 17.05.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 06.05.2002

 Pay-TV-Start:
 15.01.2003

 Free-TV-Start:
 25.12.2003

"Lucky Numbers" - Handlung und Infos zum Film:


Russ Richards (John Travolta) ist eine Berühmtheit: Im lokalen Fernsehsender von Harrisburg, Pennsylvania präsentiert er tagtäglich die Wettervorhersage. Daneben ist er auch noch Präsident des "Rotary-Clubs", fährt einen schicken Jaguar, pflegt Patenschaften für Waisenkinder, und - auch das ist nicht zu verachten - die Mädchen auf der Straße himmeln ihn an. Rückblickend betrachtet kommentiert er das allerdings so: "Man sagt, das einzige Glück ist jenes, das man sich selbst schafft. Im Winter 1988 war ich der glücklichste Mensch auf Erden. Ich hatte alles: Ruhm, Vermögen und meinen eigenen Parkplatz vor Harrisburgs angesagtestem Restaurant. Ich hätte alles getan, um das nicht zu verlieren ... und leider tat ich es dann auch."

Es ist dieser außergewöhnliche milde Winter des Jahres 1988, der Russ Richards so furchtbar zusetzt. Er hatte nämlich just die unglückliche Geschäftsidee, dass man in Harrisburg mit Schneemobilen viel Geld verdienen könnte. Da nun aber jeder Andeutung eines Wetterumschwungs immer wieder nur eine weitere Hitzewelle folgt, droht dem Wetterfrosch der finanzielle Ruin. Zu allem Überfluss muss er Abend für Abend auf dem Bildschirm auch noch gute Miene zu diesem bösen Wetterspiel machen. Da sich TV-Boss Dick Simmons (Ed O'Neill) zu keiner Lohnerhöhung erweichen lässt, muss Russ zu anderen Mitteln greifen: Der Versuch, zusammen mit Gig (Tim Roth), Besitzer des lokalen Strip Clubs, durch einen Versicherungsbetrug an Geld zu kommen, scheitert kläglich: Ausgerechnet Russ' rühriger Assistent Larry (Michael Weston) hat in der Nacht des vorgetäuschten Einbruchs seine Freundin zu einem Schäferstündchen in den Showroom eingeladen und verständigt natürlich die Polizei.

Nicht bloß, dass Russ nun keinen Deut besser dasteht als zuvor, jetzt sitzt ihm auch noch Dale Wagstaff (Michael Rapaport) im Nacken: Der zwielichtige Gauner wurde nämlich von Gig angeheuert, um den vorgetäuschten Einbruch zu begehen, und erwartet nun sein "Honorar" vom Schneemobilhändler. Die Dringlichkeit, Geld zu beschaffen, wird von Tag zu Tag prekärer. Gemeinsam hecken Russ und Gig einen raffinierten Plan aus: Sie wollen die staatliche Lotterie schröpfen. Dass die Gewinnzahlen bei Russ' Sender gezogen und übertragen werden, trifft sich für dieses Vorhaben ebenso gut wie die Tatsache, dass Russ gelegentlich mit Crystal Latory (Lisa Kudrow), der Lottofee des Senders, ins Bett steigt. Als Crystal eingeweiht wird, stellt sich schnell heraus, dass sie weit mehr als nur ein attraktives Luder ist. Bald ist sie sogar die treibende Kraft bei der Jagd nach dem Jackpot von 6,4 Millionen Dollar: Beim Präparieren der Kugeln, bei ihrem Austausch, und auch beim Besorgen eines Strohmanns, ihres asthmakranken Cousins Walter (Michael Moore), der als neutraler (und ebenso zuverlässiger wie unbedarfter) Dritter gegen eine Gewinnbeteiligung von 20.000 Dollar der glückliche Gewinner sein soll... Alles scheint zunächst wie am Schnürchen zu laufen - aber dann nimmt das Unglück seinen Lauf ...

Die Filme von Nora Ephron sind zumeist sehr unterschiedlich - darunter sind Perlen wie "Schlaflos in Seattle" oder "e-Mail für dich", aber auch Ausfälle wie "Michael". Bei "Lucky Numbers" arbeitet sie wieder mit "Michael"-Hauptdarsteller John Travolta zusammen. Das Ergebnis ist diesmal besser, aber noch nicht zufriedenstellend. Die Handlung ist geschickt eingefädelt, der Plan "nachvollziehbar" und auch spannend in der Durchführung - man hält schon einmal kurz den Atem an, wenn Lisa Kudrow vor lauter Schusseligkeit eine der präparierten Kugeln verliert. Allerdings verliert der Film in der Mitte den roten Faden und der Plan wird so verfahren, dass man gar nicht mehr mitverfolgen mag, wer denn nun wegen was dringend um die Ecke gebracht werden muss. Und so kommen "Lucky Numbers" zu einem "unlucky end"...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.911 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum