FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Marrakesch - Plakat zum Film

MARRAKESCH

("Hideous Kinky")
(GB/F, 1998)

Regie: Gillies MacKinnon
Film-Länge: 98 Min.
 
"Marrakesch" auf DVD bestellen
DVD:  17.95 EUR
  


 Kino-Start:
 15.04.1999

 DVD/Blu-ray-Start:
 01.01.2002

 Pay-TV-Start:
 05.12.2000

"Marrakesch" - Handlung und Infos zum Film:


Die schöne junge Engländerin Julia (Kate Winslet) flüchtet Anfang der Siebziger Jahre mit ihren beiden Töchtern Lucy (Carrie Mullan) und Bea (Bella Riza) nach Marrakesch. In dem exotischen Traum aus Tausend-und-einer-Nacht will sie Abstand von ihrer gescheiterten Beziehung und von ihrem Leben in London gewinnen. Sie will die bedingungslose Freiheit und Unabhängigkeit spüren und genießen, sie will wieder zu sich selbst finden. Monatelang ist sie in Marrakesch unterwegs, wohnt in interessanten Hotels und ärmlichen Unterkünften und lernt die unterschiedlichsten Menschentypen kennen.

Einer ist der Lebenskünstler Bilal (Said Taghmaoui), wie Julia ein Wanderer durch das Leben, zugegeben ein ziemlich armer. Um zu überleben ist er Akrobat, Maurer, Zauberer und Straßenhändler in einer Person. Er wird Julias Liebhaber, mit ihm lebt sie die fremde Kultur, die Sprache, den Geruch und die Exotik Marokkos. Doch nach den ersten Glücksgefühlen kommen die bald schon Probleme auf. Wie reagieren Julias Kinder und wie reagieren Bilals Verwandte und Bekannte auf die Frau aus einem anderen Kulturkreis?

Ist die Romanvorlage von Esther Freud noch aus der Sicht der beiden Kinder geschrieben, so beschäftigt sich der Film hauptsächlich mit den beiden Erwachsenen Julia und Bilal. Ihre Geschichte und die wunderschönen Bilder einer für uns nicht alltäglichen Landschaft entführen uns für anderthalb Stunden "in ein weit entferntes Land"....

90 schöne Bilder - aber leider keine Handlung. Der Film geht eher in die Richtung der "Unendlichen Geschichte", weil ständig irgendwelche Nebengeschichten angefangen werden, die später "im Sande verlaufen". Sehr gut die jüngste Schauspielerin (P.S. die jüngste Tochter), aber sonst wahrlich kein Muss im Kinosommer 1998.


Die Redaktions-Wertung:20 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß, Sylvia Rosarius

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2021 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2021 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.281 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum