FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Marvel

MARVEL'S THE AVENGERS

("The Avengers")
(USA, 2012)

Regie: Joss Whedon
Film-Länge: 143 Min.
 
"Marvel
DVD:  7.99 EUR
"Marvel
Blu-ray:  9.99 EUR
 


 Kino-Start:
 26.04.2012

 DVD/Blu-ray-Start:
 13.09.2012

 Pay-TV-Start:
 25.12.2012

 Free-TV-Start:
 28.09.2014

"Marvel's The Avengers" - Handlung und Infos zum Film:


Auf diese Superhelden-Supergroup mussten Comic-Fans vier Jahr lang warten. Seit 2008 verfolgte der Marvel-Verlag bei den selbst produzierten Verfilmungen seiner Sprechblasen-Epen einen Masterplan: "Iron Man", "Der unglaubliche Hulk", "Iron Man 2", "Thor" und "Captain America" waren allesamt nur Vorgeplänkel zum Zusammentreffen der kompletten Truppe. Kurzauftritte von Samuel L. Jackson – gerne auch nach dem Abspann – stellten die Verbindung zwischen den einzelnen Filmen her. Als Geheimdienstchef Nick Fury bekundete er mehrfach sein Interesse an der Gründung einer heldenhaften Sondereinheit. In "The Avengers" darf Fury den Plan nun endlich umsetzen, denn der Erde droht Gefahr von ganz oben.

Wer "Thor" gesehen hat, kennt den Schurken bereits: Loki (Tom Hiddleston), der Adoptivbruder des hammerschwingenden Halbgottes (Chris Hemsworth), will mit Hilfe einer außerirdischen Armee die Menschheit unterjochen. Der richtige Zeitpunkt für die Geheimorganisation S.H.I.E.L.D., die bisherigen Einzelkämpfer Iron Man (Robert Downey jr.), Captain America (Chris Evans) und Hulk (Mark Ruffalo erbt die Rolle von Edward Norton, der wegen mangelnder Teamfähigkeit geschasst wurde) zusammenzutrommeln. Doch bevor sie die Aliens vertreiben können, müssen die starken Herren erst mal die eigenen Egos in den Griff bekommen.

Das überbordende Allstar-Konzept hätte auf der Leinwand schnell zum chaotischen Debakel werden können, doch mit TV-Veteran Joss Whedon ("Buffy") hat sich "Marvel" den richtigen Mann für Regie und Drehbuch geholt. Verblüffend, wie unbeschwert er es schafft, die verschiedenen Charaktere sowohl abwechselnd als einzelne Hauptfiguren glänzen zu lassen als auch in der Gruppe den Witz und die Chemie zwischen ihnen auszuspielen. Klar allerdings, dass "The Avengers" trotz aller Liebe zu den Figuren nicht Charakterdrama, sondern vor allem großes Spektakel ist. Wie es sich für einen Sommerblockbuster gehört, werden reichlich Effekte und Action aufgefahren. Dabei verblüfft vor allem die in "Iron Man 2" noch unterbeschäftigte Scarlett Johansson als Black Widow mit diversen überzeugend choreographierten Kampfeinsätzen. Und spätestens, wenn im Finale die Kamera in den Straßenschluchten von New York nahtlos von einem Protagonisten zum anderen fliegt, lohnt auch der 3D-Zuschlag.

2013 dürfen Iron Man und Thor dann erst mal wieder zu neuen Solo-Einsätzen auf die Leinwand. Doch nach diesem gelungenen Teambuilding werden wohl weitere gemeinsame Missionen der Avengers ebenfalls nicht ausbleiben. Auch wenn man bis dahin vermutlich wieder einige Jahre Geduld braucht.


Die Redaktions-Wertung:80 %

Autor/Bearbeitung: Martin Günther

Update: 23.04.2012


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.708 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum