FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Matrix: Reloaded - Plakat zum Film

MATRIX: RELOADED

("The Matrix Reloaded")
(USA, 2003)

Regie: Andy Wachowski, Larry Wachowski
Film-Länge: 138 Min.
 
"Matrix: Reloaded" auf DVD bestellen
DVD:  5.16 EUR
"Matrix: Reloaded" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  12.09 EUR
 


 Kino-Start:
 22.05.2003

 DVD/Blu-ray-Start:
 10.10.2003

 Pay-TV-Start:
 07.11.2004

 Free-TV-Start:
 04.02.2006

"Matrix: Reloaded" - Handlung und Infos zum Film:


Thomas "Neo" Anderson (Keanu Reeves) traf im ersten "Matrix"-Film eine schwer wiegende Entscheidung, als er bewusst jene Frage stellte, die auch Morpheus (Laurence Fishburne) und Trinity (Carrie-Anne Moss) zuvor gestellt hatten; um die Wahrheit zu suchen und zu akzeptieren und um seinen Verstand aus den Fesseln der Matrix zu befreien...

Die Daten der "Osiris", die sie auf ihrem letzten Flug (der einer der Kurzfilme aus "Animatrix" ist) gerade noch übermitteln konnten, können eigentlich nicht stimmen. Und doch sieht die Wirklichkeit tatsächlich ziemlich düster aus. Zion, die Heimat der Menschen, die aus der Matrix ausgebrochen sind, wird von der Maschinenarmee belagert.

Nur noch wenige Stunden bleiben, bis die letzte Fluchtburg der Menschen von 250.A000 Wächtern angegriffen wird, die laut Programmierung alles menschliche Leben vernichten sollen. Doch die Bürger von Zion haben Hoffnung geschöpft: Morpheus überzeugt sie, dass der Erwählte die Prophezeiung des Orakels erfüllen und den Krieg gegen die Maschinen beenden wird. Die Menschen glauben an Neo, der von beunruhigenden Visionen heimgesucht wird, während er versucht, einen Aktionsplan zu entwickeln.

Neo und Trinity lieben einander und sie glauben an sich selbst - das macht sie stark. Sie entscheiden sich, mit Morpheus in die Matrix zurückzukehren und ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten und Waffen gezielt gegen die Mächte der Unterdrückung und Ausbeutung einzusetzen.

Sie begegnen auch Agent Smith (Hugo Weaving), dessen Schicksal untrennbar mit dem von Neo verbunden ist. Er sieht sich gezwungen, den Befehl zu Neos Liquidation zu missachten, und verweigert damit dem System den Gehorsam. Früher hat Smith die Menschen verachtet, jetzt entdeckt er Menschlichkeit in sich selbst. Und auf seinem Rachefeldzug schreckt er vor nichts zurück.

Auf seiner gefährlichen Erkundungsreise in die Geheimnisse der Matrix sammelt Neo neue Erkenntnisse über seine eigene Schlüsselrolle im Schicksal der Menschheit, trifft auf noch heftigeren Widerstand, kommt der Wahrheit näher und steht schließlich vor einer unmöglichen Entscheidung, wie er sie selbst nie hätte erahnen können. Wieder einmal muss er die Wahl treffen, diesmal nicht rot oder blau, sondern links oder rechts...

"Matrix: Reloaded" ist ganz schön konfuser Filmstoff, zumindest wenn man den ersten Teil nicht gesehen hat. Denn das ist so gut wie Voraussetzung, um die komplexe Geschichte der Matrix zu verstehen. Und auch im zweiten Teil kommen die schon fast philosophischen Erklärungen nicht zu kurz. Natürlich lebt der Film von seinen spektakulären Stunts und immer wieder verblüffenden Einstellungen. Die Hauptdarsteller tun ihr übriges zum Gelingen des Filmes. Und der Instrumental-Soundtrack hämmert auch nahezu ununterbrochen aus den Boxen.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher, Andreas Haaß

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.985 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum