FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Mission: Rohr frei! - Plakat zum Film

MISSION: ROHR FREI!

("Down Periscope")
(USA, 1996)


Regie: David S. Ward
Film-Länge: 95 Min.
 

 
 
 
 
 

DVD kaufen (Amazon)

#Anzeige
 


 Kino-Start:
 18.07.1996

 DVD/Blu-ray-Start:
 08.05.2004

"Mission: Rohr frei!" - Handlung und Infos zum Film:


Navy-Offizier Tom Dodge (Kelsey Grammer) ist bei seinen Vorgesetzten ganz schön in Ungnade gefallen. Zwar ist er nach der Papierform längst reif, das Kommando über ein U-Boot zu übernehmen, aber aufgrund diverser Eskapaden zögert man doch heftig, ihm ein Schiff anzuvertrauen. Unter anderem nimmt man es ihm übel, dass er sich "Willkommen an Bord" auf sein "bestes Stück" tätowieren ließ... Irgendwie will man ihm aber doch eine letzte Chance geben und lässt ihn das Kommando über die "U.S.S. Stingray" übernehmen. Das Boot sieht allerdings zunächst mehr aus wie ein abgewrackter Frachter, aber auch das kriegen Dodge und sein Team hin.

Das Team wird ihm dagegen als "handverlesen" verkauft: Na, ja, Offizierin Emily (Lauren Holly) hat bisher nur Erfahrungen im Simulator gesammelt und Offizier Marty Pascal (Rob Schneider) scheint sich nur in den Vorschriften der Army richtig gut auszukennen. Nicht gerade die besten Voraussetzungen, um den Auftrag auszuführen: Dodge und seine Mannschaft sollen eine simulierte Kriegssituation bewältigen, damit er das Kommando über ein "richtiges" Kriegsschiff erhält...

Die Amerikaner kennen Hauptdarsteller Kelsey Grammer aus der Sitcom "Frasier" und können Woche für Woche über ihn lachen. Vielleicht sollten sie einen Teil dieses Gelächters auf diese relativ platte Komödie übertragen, denn hier kommt der Witz eindeutig zu kurz. Ein paar Slapstick-Elemente, ein paar vertrottelte Bemerkungen einiger Besatzungsmitglieder - das ist aber auch schon alles. Wer eine Parodie auf U-Boot-Filme wie "Crimson Tide" oder "Das Boot" erwartet wird von dieser dahinplätschernden Möchtegern-Parodie enttäuscht sein. Origineller war da sogar die Suche nach einem geeigneten deutschen Titel: Verleiher "20th Century Fox" kündigte den Streifen zunächst als "Auf der Suche nach dem verschwundenen Echolot", an...


Die Redaktions-Wertung:20 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

 
© 1996 - 2024 moviemaster.de

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.2.1; © 2002 - 2024 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(1.003 Filme/DVDs)   

Person suchen
Kino
Streaming
DVD / Blu-ray
Free-TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Impressum