FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Moulin Rouge - Plakat zum Film

MOULIN ROUGE

("Moulin Rouge")
(GB, 1952)

Regie: John Huston
Film-Länge: 111 Min.
 
"Moulin Rouge" auf DVD bestellen
DVD:  17.90 EUR
  


 Kino-Start:
 29.07.1953

"Moulin Rouge" - Handlung und Infos zum Film:


Henri de Toulouse-Loutrec (Jose Ferrer) wuchs wohlbehütet als Kind des Grafen Toulouse-Loutrec (ebenfalls Jose Ferrer) und seiner Frau (Claude Nollier) auf und interessierte sich für vieles - bis er eines Tages als Kind die Treppe des elterlichen Hauses hinunterfiel und sich beide Beine brach. Die Ärzte konnten ihm nicht mehr helfen - wahrscheinlich weil seine Eltern nahe Verwandte waren, vermuteten sie einen genetischen Defekt, der dafür sorgte, dass die Bruchstellen nicht mehr richtig verheilten und die Beine nicht mehr weiterwuchsen. Henri sollte zeitlebens ein kleinwüchsiger Krüppel bleiben, der nur mit einem Stock gehen konnte.

Geblieben war ihm die Begeisterung für die Malerei. Er zog nach Paris ins Künstlerviertel Montmartre und malte mit Vorliebe die einfachen Bürger rund um das "Moulin Rouge", in dem er oft und gerne verkehrte. Auf dem Weg nach Hause lief ihm eines Tages Marie Charlet (Colette Marchand) über den Weg, die gerade auf der Flucht vor Sergeant Patou (Georges Lannes) war. Toulouse-Loutrec gab ihr ein falsche Alibi, nahm sie mit in seine Wohnung und verliebte sich in sie - musste aber bereits am nächsten Tag feststellen, dass die beiden Welten voneinander trennten. Dennoch konnte er sie nicht mehr vergessen...

Der Roman von Pierre La Mure über das Leben Toulouse-Loutrecs diente John Huston als Vorlage für diesen autobiographischen Film, den er in Großbritannien produzierte. Er zeigt vor allem, dass der Maler zeitlebens Komplexe wegen seiner Gehbehinderung hatte, die zur Scheu vor Frauen führte und ihn in seiner künstlerischen Arbeit bremsten. Für sieben "OSCAR"s wurde "Moulin Rouge" nominiert - als "bester Film", für John Hustons Regie, den Schnitt und die Darsteller Jose Ferrer und Colette Marchand. Gewonnen hat der Streifen allerdings nur in den Nebenkategorien Ausstattung und Kostüme. In einer (kleineren) Rolle ist in dem Film übrigens auch Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor zu sehen.


Die Redaktions-Wertung:55 %

     2 Oscar®s 1953:

  • Ausstattung (Farbe): Paul Sheriff, Marcel Vertes
  • Kostüme (Farbe): Marcel Vertes

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum