FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Muppets Most Wanted - Plakat zum Film

MUPPETS MOST WANTED

("Muppets Most Wanted")
(USA, 2014)

Regie: James Bobin
Film-Länge: 108 Min.
 
"Muppets Most Wanted" auf DVD bestellen
DVD:  7.06 EUR
"Muppets Most Wanted" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  9.97 EUR
 


 Kino-Start:
 01.05.2014

 DVD/Blu-ray-Start:
 11.09.2014

 Pay-TV-Start:
 14.12.2014

 Free-TV-Start:
 14.04.2017

"Muppets Most Wanted" - Handlung und Infos zum Film:


Und was kommt jetzt? Gerade noch war Kermit, Miss Piggy und der ganzen Muppet-Crew mit Hilfe ihres neuen Freundes Walter ein erfolgreiches Comeback gelungen. Dabei retteten sie mit einem Spendenmarathon nicht nur das alte "Muppet Show"-Theater, sondern ließen sich auch von hunderten Fans bejubeln. Doch dann fällt die letzte Klappe, die Scheinwerfer erlöschen – und erst dann machen sich die Muppets in ihrer Euphorie wieder bewusst, dass ja alles nur ein Film war. Aber was für einer! Weswegen sich der bunten Chaos-Truppe umso mehr die Frage stellt: Wie lässt sich daran nun am besten anknüpfen?

Da kommt es wie gerufen, dass sich ihnen plötzlich ein gewisser Dominic Bösewicht (Ricky Gervais) vorstellt, der darauf pocht, dass sein Name französisch „Böswiiiiescht“ ausgesprochen werde und er ein erfahrener Tourmanager sei. Aus heiterem Himmel schlägt er vor, eine Welttour für die Muppets zu organisieren, womit er sofort auf große Begeisterung stößt. Auftritte in den glamourösesten Metropolen Europas, in denen ungeahnte Stunt-Möglichkeiten und ein jubelndes Publikum warten, das womöglich selbst die schlechtesten Gags noch nicht gehört hat? Miss Piggy, Gonzo, Fozzie und Co. sind außer sich vor Freude bei der Aussicht, das bewährte Muppet Show-Programm ins Ausland zu exportieren.

Nur Kermit, stets die Stimme der Vernunft bei den Muppets, zeigt sich ein wenig skeptisch, was die Erfolgsaussichten dieses kühnen Vorhabens angeht. Doch Dominic überzeugt die anderen mit seinen Plänen so geschickt, dass Kermit den Träumen seiner Freunde nicht im Weg stehen möchte. Dass der gerissene Manager dabei in Wahrheit ganz eigene Pläne verfolgt, ahnt derweil noch niemand.

Deutschland ist die erste Station der aufwändigen Tournee, und in Berlin ist die Stimmung der Muppets blendend. Ihr erster Auftritt soll in einem altehrwürdigen Theater in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem der bedeutendsten Museen der Welt stattfinden. Und Christoph Waltz hat sich – natürlich mit einer Walzer-Nummer – als Gast der Show angekündigt. Als Dominic trickreich für eine direkt ausverkaufte Show sorgt, hält sich die Begeisterung der Muppets kaum in Grenzen. Sie schenken ihm ihr Vertrauen und plötzlich zählen seine Ratschläge sogar mehr, als die Kermits. Niedergeschlagen zieht sich der Frosch zurück und folgt betrübt Dominics Ratschlag, doch einen Spaziergang durch die weniger eleganten Ecken der Stadt zu machen. Dort wird Kermit plötzlich von einem vermummten Fremden überrumpelt und schon wenige Augenblicke später von der Polizei verhaftet.

Ein Blick auf die überall aushängenden Fahndungsplakate liefert die Erklärung. Kermit sieht Constantine, dem meistgesuchten Verbrecher der Welt (der zufälligerweise ebenfalls ein Frosch und gerade aus einem russischen Gefängnis entkommen ist), zum Verwechseln ähnlich. Nur ein schwarzes Muttermal unterscheidet ihn von diesem Constantine – und genau so eines prangt seit der Begegnung mit dem Fremden plötzlich in seinem Gesicht. Dass die Polizeistreife ihn auf direktem Wege ins Strafgefangenenlager nach Russland transportiert, versteht sich von selbst.

Unterdessen bleibt Constantine selbstverständlich nicht untätig. Das Muttermal schminkt er mit grüner Farbe über, und schon steht seinem fiesen Plan nichts mehr im Weg. Denn tatsächlich ist Muppet-Manager Dominic niemand anderes als sein Handlanger – und er selbst will Kermits Platz einnehmen. Denn das eigentliche Ziel der Tournee ist es nicht, weltweit die Puppen tanzen zu lassen. Sondern Constantine und seine Nummer Zwei wollen die Auftritte der Muppets nutzen, um den denkbar spektakulärsten Raub aller Zeiten zu vollbringen: die Kronjuwelen aus dem Tower of London stehlen.

Um das zu schaffen, folgen sie den Spuren eines Mannes, der das beinahe schon einmal geschafft hat. In verschiedenen europäischen Museen und einer Bank finden sich die Hinweise auf die Möglichkeiten, das ausgeklügelte Sicherheitssystem im Tower Of London zu umgehen. Diesen Spuren folgen Constantine und Dominic, getarnt durch die Auftritte der ahnungslosen Muppets – die zufälligerweise immer in direkter Nachbarschaft zu diesen Stätten stattfinden.

Vor lauter Freude über die internationalen Auftritte und angesichts des wie üblich herrschenden Chaos bekommen die Muppets gar nicht mit, dass Kermit verschwunden ist. Dass Constantine mit starkem russischen Akzent spricht und für souveräne Bühnenauftritte kein sonderliches Talent zu haben scheint, fällt ihnen auch nicht auf. Nur das Tier merkt, dass etwas nicht stimmt, doch darauf hört mal wieder keiner. Und so nutzen die Nummer Eins der gefährlichsten Verbrecher der Welt und sein Kompagnon die Auftritte von Salma Hayek, wild gewordenen Stieren und Miss Piggy beim „Macarena“-Singen, um beispielsweise in Madrid ins Museo del Prado einzubrechen, bevor es weiter nach Dublin und später nach London geht.

Fast genauso ahnungslos wie die Muppets sind auch die Ermittler auf den Spuren Constantines. Jean Pierre Napoleon (Ty Burrell) von Interpol und Sam, der Adler, vom CIA sind dem Meisterdieb immer einen Schritt hinterher, was aber natürlich auch daran liegen könnte, dass die beiden ein ziemlich ungleiches und stetig miteinander konkurrierendes Paar abgeben. Davon, dass derweil in Russland mit Kermit der Falsche eingesperrt sitzt, ahnen sie wenig. Doch zum Glück machen sich für den Frosch all die Geduldsproben, auf die ihn seine Muppet-Freunde jahrzehntelang immer wieder gestellt haben, im Gulag bewährt. Dort nämlich führt Gefängniswärterin Nadya (Tina Fey) ein strenges Regiment. Allerdings hat sie eine Schwäche für Unterhaltungsshows – und eine noch größere für Kermit, ihren ebenso charmanten wie zu Unrecht einsitzenden Sträfling. Und als der gezwungenermaßen mit all den anderen Gefangenen einen Abend voller Tanz und Gesang, ganz im Stile der Muppet Show, inszeniert, erkennt er die Chance, endlich wieder in die Freiheit zu entkommen.

Zu Kermits Glück haben Walter und Fozzie zwischenzeitlich Verdacht geschöpft und erkannt, dass nicht ihr Freund, sondern Constantine mit den Muppets von einer europäischen Metropole zu nächsten tingelt. Gemeinsam mit dem Tier machen sie sich auf, Kermit zu retten und ihm von den Plänen des flüchtigen Verbrechers zu berichten. Der hat nämlich mittlerweile (ziemlich widerwillig) Miss Piggy einen Heiratsantrag gemacht und möchte mit dem Schwein ausgerechnet im Tower of London vor den Altar treten.

Fast zeitgleich mit Sam, dem Adler, und seinem Interpol-Kollegen, schafft es Kermit in die britische Hauptstadt. Dort setzt er alles daran, Miss Piggy vor dem Ja-Wort zu bewahren, doch die steht bereits mit ihrem vermeintlichen Traumfrosch vor dem Traualtar. Und ausgerechnet in ihrem Ring steckt jene Bombe, mit der Constantine seinen größten und skrupellosesten Coup in die Tat umsetzen will...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.933 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum