FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Nachts, wenn der Teufel kam - Plakat zum Film

NACHTS, WENN DER TEUFEL KAM

(D, 1957)

Regie: Robert Siodmak
Film-Länge: 105 Min.
 
"Nachts, wenn der Teufel kam" auf DVD bestellen
DVD:  30.00 EUR
  


 Kino-Start:
 19.09.1957

 DVD/Blu-ray-Start:
 19.05.2003

"Nachts, wenn der Teufel kam" - Handlung und Infos zum Film:


Deutschland 1944. Willi Keun (Werner Peters) ist ein braver Parteisoldat, der aufgrund einer schweren Verletzung allerdings nicht mit an die Front "kann". So ehrt er Erntehelferinnen und spricht ihnen den Dank "von Führer und Vaterland" aus. Abends vergnügt er sich gerne mit seiner Freundin, der Kellnerin Lucy Hansen (Monika John). So auch an jenem Abend, als Lucy kurz in den Keller geht und sie von einem Bombenalarm überrascht werden. Als Keun in den Luftschutzkeller kommt, liegt Lucy erwürgt vor ihm - und er ist der Hauptverdächtige.

Selbst für seinen Pflichtverteidiger (Lukas Ammann) besteht wenig Zweifel an Keuns Schuld. Nur Kriminalkommissar Axel Kersten (Claus Holm) zweifelt an seiner Täterschaft, da ihm an einer Hand ein Finger fehlt und er kaum die Kraft hätte, einen Menschen zu erwürgen. Kersten findet Hinweise auf ähnlich gelagerte Fälle und glaubt an einen Massenmörder - und der Zuschauer weiß, dass er Recht hat. Denn Bruno Luedke (Mario Adorf) hat schon an die 80 Menschen auf dem Gewissen und mordet fleißig weiter. Kersten kommt ihm auf die Schliche und vernachlässigt sogar seine neue Freundin Helga Hornung (Annemarie Düringer). Allerdings tut sich die Partei etwas schwer mit der Wahrheit...

Nach einem Zeitungsartikel über eine wahre Begebenheit inszenierte Robert Siodmak dieses Kriminal-Drama, das vor allem durch seine beiden Hauptdarsteller - Mario Adorf und Claus Holm - zu beeindrucken weiß. Leider setzt es dabei auf eine atmosphärische Dichte und Spannung, die der Film nicht immer halten kann. So ist das Ergebnis bewegend – aber leider nicht spannend.


Die Redaktions-Wertung:60 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 27.02.2004


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.655 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum