FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Nomaden der Lüfte - Das Geheimnis der Zugvögel - Plakat zum Film

NOMADEN DER LüFTE - DAS GEHEIMNIS DER ZUGVöGEL

("Le peuple migrateur")
(F/D/E/I, 2001)

Regie: Jacques Perrin, Michel Debats, Jacques Cluzaud
Film-Länge: 98 Min.
 
"Nomaden der Lüfte - Das Geheimnis der Zugvögel" auf DVD bestellen
DVD:  5.00 EUR
"Nomaden der Lüfte - Das Geheimnis der Zugvögel" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  15.00 EUR
 


 Kino-Start:
 04.04.2002

 DVD/Blu-ray-Start:
 14.10.2005

 Free-TV-Start:
 31.05.2004

"Nomaden der Lüfte - Das Geheimnis der Zugvögel" - Handlung und Infos zum Film:


Frühling: Aus allen Teilen der Erde machen sich Zugvögel auf ihren Weg in die arktische Tundra zu ihren Brutplätzen. Ein Schwarm Kraniche legt auf seiner weiten Reise Rast ein an den großen Seen Mittel- und Westeuropas, wo sich bereits andere Arten niedergelassen haben. Heftige Kämpfe werden dabei von ganzen Vogelscharen ausgetragen: Anzeichen für den Beginn der Paarungszeit.

Gleichzeitig ziehen die weißen amerikanischen Pelikane über die Ebenen der USA und Kanadas, die wilden Schwäne fliegen von Japan nach Europa, und auch die kanadischen Schnee- und Weißwangengänse sind auf ihrem Weg nach Norden. Über die unterschiedlichsten Landschaften geht es dabei: die grünen Hügel Schottlands, norwegische Fjorde, die Dünen des Nordmeeres, die Kreidefelsküsten des Ärmelkanals, riesige Nadel- und Laubwälder, die Taiga und die Vulkane Japans. Nicht alle haben Glück. Die wilden Schwäne werden, längst unterwegs, vom schlechten Wetter zur Rückkehr nach Asien gezwungen. Erst wenn der Himmel wieder klar ist, treten sie erneut ihren Flug an.

Am Ziel ihrer Reise, in der Tundra, beginnen nun die Balzkämpfe und die Suche nach Brutplätzen. Wie vielfältig und einfallsreich die Natur dabei sein kann, zeigen allein die verschiedenen Nestarten der Vögel: die schwimmenden Nester der Blässhühner, die Enten in ihren Baumhöhlen, die geflochtenen Kugeln der Bartmeisen. Dann kommt die Zeit des Brütens und der Finten und Abwehrtricks, die die Eltern anwenden, um Raubtiere und Jäger von den Eiern zu vertreiben. Schließlich schlüpfen die Jungen, machen ihre ersten Geh- und Flugversuche oder wagen den großen Sprung ins Leere wie die Pinguine und Papageientaucher.

Der Sommer lässt die Landschaft erblühen: Die jungen Vögel wachsen rasch heran, lernen fliegen und machen sich selbständig. Nicht zu spät, denn mit den ersten Regenfällen und Nachtfrösten kündigt sich schon der Wechsel der Jahreszeit an. Nun suchen alle Tiere emsig nach Futter, um sich ihre Energiereserven anzufressen für den Rückflug. Dabei entsteht unter ihnen eine Unruhe, die sich rasch auf die Abertausenden von Vögeln aller Arten ausbreitet. Auf ein unsichtbares Zeichen hin heben sie schließlich ab, und die Rückreise beginnt.

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.182 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum