FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Prinzessin Mononoke - Plakat zum Film

PRINZESSIN MONONOKE

("Mononoke hime")
(J, 1997)

Regie: Hayao Miyazaki
Film-Länge: 133 Min.
 
"Prinzessin Mononoke" auf DVD bestellen
DVD:  9.99 EUR
"Prinzessin Mononoke" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  14.97 EUR
 


 Kino-Start:
 19.04.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 11.04.2014

 Free-TV-Start:
 24.12.2003

"Prinzessin Mononoke" - Handlung und Infos zum Film:


Japan zur Zeit der Muromachi-Schogune (1333-1568). Der junge Krieger Ashitaka, einer der letzten seines Stammes, tötet in Notwehr den riesigen Eber Tatari Gami, einen uralten Waldgott, der durch eine eiserne Gewehrkugel wahnsinnig geworden ist. Dabei trifft ihn Tatari Gamis Fluch: Verletzt durch eine Armwunde, die nicht heilen will, muss Ashitaka sein Dorf im Nordosten Japans verlassen und auf die Suche nach dem Ursprung des Bösen gehen. Er reitet immer weiter nach Westen, wo Krieg zwischen Samurai und Siedlern herrscht. Der gemütliche Wandermönch Jiko schließt sich Ashitaka an und erzählt ihm von einem Ort tief in den Wäldern, wo ein mächtiger Gott in Hirschgestalt noch über die unberührte Natur regiere und wo alle Tiere so riesig seien wie der Eber, der ihn mit seinem Fluch belegte.

Auf dem Weg dorthin wird Ashitaka schließlich Zeuge, wie drei große Wölfe einen Treck angreifen und unter Mensch und Tier wüten. Nur durch die schweren Gewehre, die einige der Soldaten mit sich führen, werden die Wölfe zurückgeschlagen. Flussabwärts zieht Ashitaka zwei verletzte Männer aus dem Wasser - ehe sein Blick aufs andere Ufer fällt: Dort steht eine riesige Wölfin, verletzt durch eine Kugel, und ein kleines Mädchen saugt ihr das brandige Blut aus der Wunde. Ashitaka gibt sich zu erkennen, doch die Wölfin und das Mädchen verschwinden.

Mit den beiden Verletzten schlägt sich Ashitaka durch zu deren Siedlung. Die kleinen Waldgeister weisen ihm den Weg ins Herz des Waldes, zu einem verborgenen See. Dort tanken die drei Männer frische Kräfte, und Ashitaka sieht von fern ein Wesen, das aussieht wie jener Waldgott, von dem der Mönch Jiko ihm erzählt hatte. Schließlich gelangen sie nach Tatara Ba, einer befestigten Eisenhütte am Fuße des Heiligen Berges. Die verletzten Männer werden überglücklich von ihren Frauen begrüßt. Die Herrin der Eisenhütte, Eboshi, dankt Ashitaka persönlich für seinen Einsatz, auch wenn der Chef ihrer Leibwache misstrauisch bleibt, wie der Junge lebend aus dem verwunschenen Wald zurückkehren konnte. Eboshi führt Ashitaka durch das Fort und zeigt ihm, wie das Erz aus dem Berg gewaschen, geschmolzen und zu Eisen verarbeitet wird. Mit ihren neuen Gewehren, die sie ihm zeigt, könne sie sich und ihre Arbeiter gegen die Angriffe der Samurai verteidigen und den Tieren des Waldes noch mehr Land abringen.

Ashitaka erfährt, dass es Eboshis Kugel war, die im Leib des Wildschweingottes steckte: In blinder Wut über den Raubbau der Menschen an der Natur hatte er die Eisenhütte angegriffen. Doch Eboshi mag eine harte Geschäftsfrau sein, sie hat auch ein großes Herz für die Huren und Aussätzigen, denen sie eine Heimat und Arbeit in der Eisenhütte gibt. Ihre größte Feindin, erzählt sie, sei das Menschenmädchen San, das von der Wolfsgöttin Moro erzogen worden und zur wilden Prinzessin Mononoke herangewachsen sei...

"Prinzessin Mononoke" ist ein außergewöhnlicher Zeichentrickfilm. Außergewöhnlich ist schon die Länge von deutlich mehr als zwei Stunden, etwas ungewöhnlich, dass er eine "Botschaft" verbreitet und eine schöne Mischung aus Science-Fiction und "Öko-Legende" darstellt. Beeindruckend ist aber in jedem Fall, dass er es schafft den Zuschauer so tief in die Handlung hineinzuziehen, dass er fast vergisst, dass er hier nur in einer gezeichneten Traumwelt ist.


Die Redaktions-Wertung:80 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum