FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Proximity - Außerhalb des Gesetzes - Plakat zum Film

PROXIMITY - AUßERHALB DES GESETZES

("Proximity")
(USA, 2001)

Regie: Scott Ziehl
Film-Länge: 91 Min.
 
"Proximity - Außerhalb des Gesetzes" auf DVD bestellen
DVD:  3.20 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 03.09.2002

 Free-TV-Start:
 16.07.2005

"Proximity - Außerhalb des Gesetzes" - Handlung und Infos zum Film:


William Conroy (Rob Lowe) war ein erfolgreicher und wohlhabender Anwalt - bis zu der Nacht, als er beschloss, nach etlichen Drinks mit seiner Geliebten noch eine Spritztour mit dem Auto zu unternehmen. Der Unfall, bei dem seine Begleiterin ums Leben kam, brachte William Conroy eine sechsmonatige Gefängnisstrafe ein, die er jetzt in Gesellschaft von Schwerverbrechern und Mördern verbüßen muss. Schlimm genug für Conroy - doch kein Vergleich mit der wahren Gefahr, in der er sich in diesem Knast befindet.

Von Cole (Rick Williams), einem Mitgefangenen, erfährt Conroy, dass sich innerhalb der letzten zwei Jahre vierzehn mysteriöse Todesfälle unter den Gefangenen ereignet haben. Wenig später hört Conroy eigenartige Geräusche aus der Nachbarzelle, in der Cole untergebracht ist. Am nächsten Tag erfährt er von den Wärtern Price (Jonathan Banks) und Lawrence (David Flynn), dass sich Cole erhängt hat. Für den Direktor Clive Plummer (Joe Santos)ist der Fall klar: Cole hat seiner bedauernswerten kriminellen Existenz selbst ein Ende gesetzt. Conroy ist davon jedoch nicht überzeugt - und ihm wird klar, dass er sehr, sehr vorsichtig sein muss.

Bei einem Besuch teilt ihm sein Anwalt, Eric Hawthorne (Mark Boone jr.), mit, dass es seiner Frau und seinem kleinen Sohn zwar gut geht, sie aber nichts mehr von ihm wissen wollen und dass seine Anträge auf Strafminderung oder zumindest die Verlegung in ein anderes Gefängnis abgelehnt wurden. Conroy wird seine Strafe in vollem Umfang absitzen müssen. Währenddessen - und von Conroy nicht unbemerkt - macht der umtriebige Jim Corcoran (James Coburn) in den Medien von sich reden. Der Mann mit dem radikalen Programm der härteren Verfolgung und Bestrafung von Kriminellen bei gleichzeitig stärkerer Unterstützung von Opfern von Verbrechen, gewinnt zunehmend an Popularität und Zuspruch in der Öffentlichkeit - auch unter Politikern und Prominenten.

Schließlich kommt der Tag, an dem sich das Leben von William Conroy endgültig auf den Kopf stellt. Während eines Gefangenentransports unter der Leitung von Price und Lawrence kommt es erst zu einem Streit unter den Gefangenen und dann zu einem folgenschweren Unfall. Conroy will Price eigentlich zu Hilfe eilen, doch als dieser auf ihn schießt und ihn am Oberarm verletzt, entscheidet sich Conroy zur Flucht. Conroy schlägt sich zu seinem Anwalt durch, der es einfach nicht fassen kann, dass Conroy geflohen ist. Hawthorne warnt Conroy vor den Konsequenzen einer Flucht und dass aus den sechs Monaten sehr schnell sechs Jahre Gefängnis werden können, doch Conroy kann Hawthorne überzeugen, dass sein Leben in Gefahr ist und dass seltsame Dinge abgehen in Plummers Gefängnis - und dass mit großer Wahrscheinlichkeit auch der Direktor dabei seine Hände im Spiel hat...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.899 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum