FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Rudolph mit der roten Nase - Plakat zum Film

RUDOLPH MIT DER ROTEN NASE

("Rudolph The Red Nosed Reindeer")
(USA, 1998)

Regie: William R. Kowalchuk
Film-Länge: 85 Min.
 
"Rudolph mit der roten Nase" auf DVD bestellen
DVD:  9.39 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 07.11.2008

 Free-TV-Start:
 24.12.2007

"Rudolph mit der roten Nase" - Handlung und Infos zum Film:


Das Leben ist ja ganz schön gemein. Da bekommen Blitzen, eines der Schlitten-Rentiere des Weihnachtsmannes und seine Gattin Mitzi Nachwuchs, und dann hat das süße Ding doch so eine leuchtend rote Nase. Rudolph hat daran schwer zu knabbern. Die älteren Tiere lästern hinter seinem Rücken, die jungen verspotten ihn ganz offen. Einzig Zoey akzeptiert ihn so, wie er ist und will seine Freundin sein. Von ihr ermutigt trainiert Rudolph verbissen für die alljährlichen Rentier-Wettkämpfe. Dem Sieger winkt ein Platz im legendären Gespann des Weihnachtsmannes.

Als der große Tag gekommen ist, setzt sich Rudolph tatsächlich durch, nur um dann wegen seiner leuchtenden Nase disqualifiziert zu werden. Frustriert sucht er nach einem Ort, wo er unbeschadet leben kann. Als Zoey am nächsten Tag erfährt, dass Rudolph ausgerissen ist, macht sie sich auf die Suche nach ihm. Leider kommt sie dabei in Konflikt mit der Stormella, der Eiskönigin. Sie nimmt Zoey als Gefangene und will einen großen Eissturm über das Land schicken. Ob es Rudolph wohl gelingt, die Eiskönigin zusammen mit seinen neuen Freunden, dem Polarfuchs Slyly und dem Eisbären Leonard, an der Nase herum zu führen....

Die Geschichte vom Rentier mit der roten Nase ist fast so alt, wie die vom Weihnachtsmann, nur dass dafür kein Getränk, sondern eine Geschichte und später ein Song verantwortlich ist. Mitte der dreißiger Jahre kam die Geschichte zum ersten Mal auf den amerikanischen Markt, 1943 sang Gene Autry zum ersten Mal von "Rudolph the Red-Nosed Reindeer". Es ist bis heute eines der meist aufgenommen Songs - immerhin versuchten sich schon rund 3000 Künstler an dem Werk - und die Geschichte gibt es in 26 verschiedenen Sprachen. Für diesen Zeichentrickfilm, der weltweit als Video-Premiere erschien, wurde die Geschichte durchweg kindgerecht aufbereitet und mit zusätzlichen Songs von Al Kasha und Michael Lloyd bestückt. Das ganze ist in jedem Fall ein sehenswertes Zeichentrickmusical, das zwar in der Detailsorgfalt (teils wirken die Hintergründe sehr statisch) noch ein paar Wünsche offen lässt, aber durch seine liebenswerte Hauptfigur zu überzeugen weiß.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß, Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.899 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum