FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Schlaflos in New York - Plakat zum Film

SCHLAFLOS IN NEW YORK

("The Out Of Towners")
(USA, 1999)

Regie: Sam Weisman
Film-Länge: 91 Min.
 
"Schlaflos in New York" auf DVD bestellen
DVD:  6.42 EUR
  


 Kino-Start:
 16.12.1999

 DVD/Blu-ray-Start:
 01.02.2003

 Pay-TV-Start:
 06.07.2001

 Free-TV-Start:
 21.09.2002

"Schlaflos in New York" - Handlung und Infos zum Film:


Seit 25 Jahren sind Henry (Steve Martin) und Nancy Clark (Goldie Hawn) nun schon verheiratet und leben ein friedliches Leben in einem Vorort von Ohio. Als Sohn Alan (Oliver Hudson) das Haus verlässt, fühlt sich Nancy plötzlich leer und merkt, dass ihr Leben in Routine zu erstarren droht. In diese Tristesse platzt jedoch Henry mit der Nachricht, dass er einen Vorstellungstermin bei einer Werbeagentur in New York hat - und das zu einem Zeitpunkt, als Nancy noch nicht einmal wusste, dass Henry seinen bisherigen Job verloren hat...

Auch das wollen die beiden gemeinsam durchstehen und so ist es für Nancy Ehrensache, dass sie ihren Mann zu diesem wichtigen Gespräch begleitet. Allerdings geht schief, was schief gehen kann: Einige verspätete Flüge und einen Schneesturm später landen die beiden - jedoch in Boston und ohne ihr Gepäck. Und das ist erst der Anfang eines kochenden Chaos-Trips. Als sie sich schließlich bis Manhattan durchschlagen, wird ihnen buchstäblich der letzte Penny geschlossen und der Hotel-Manager Mr. Mersault (John Cleese) will sie ohne gültige Kreditkarte auch das gebuchte Zimmer nicht beziehen lassen. Aber irgendwie bekommen sie dann doch einen Dach überm Kopf und langsam die Situation wieder in den Griff...

Wiedersehen macht Freude: Steve Martin und Goldie Hawn arbeiteten schon 1992 in "Housesitter - Lügen haben schöne Beine" zusammen und auch der Stoff ist nicht neu: "The Out-Of-Towners", wie der Streifen im Original heißt, basiert auf einem Drehbuch von Broadway-Autor Neil Simon und wurde 1969 von Arthur Hiller unter dem deutschen Titel "Nie wieder New York" mit Jack Lemmon und Sandy Dennis in den Hauptrollen verfilmt. Allerdings war das Original auch um einiges besser - Regisseur Sam Weisman kann sich bei seinem Remake offensichtlich nicht recht zwischen Slapstick und "Dramödie" entscheiden. Da bleibt dann auch ein Steve Martin blass...


Die Redaktions-Wertung:50 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.802 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum