FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Schoßgebete - Plakat zum Film

SCHOßGEBETE

(D, 2014)

Regie: Sönke Wortmann
Film-Länge: 93 Min.
 
"Schoßgebete" auf DVD bestellen
DVD:  8.49 EUR
"Schoßgebete" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  9.99 EUR
 


 Kino-Start:
 18.09.2014

 DVD/Blu-ray-Start:
 05.03.2015

 Free-TV-Start:
 08.09.2016

"Schoßgebete" - Handlung und Infos zum Film:


Elizabeth Kiehl (Lavinia Wilson), 33, hat einen immer wiederkehrenden Albtraum ... Zum Glück wird Elizabeth in solchen Momenten meist von ihrer Tochter Liza (Pauletta Pollmann) zurück in die Realität geholt. Die Neunjährige hat ihre ganz eigenen Fantasien: Sie bildet sich eine Hexe unter ihrem Schrank ein, die von ihrer Mutter unerschrocken in die Nacht hinausgejagt werden muss. Lizas Stiefvater, Elizabeths Ehemann Georg (Jürgen Vogel), lässt sich von alldem nie aus der Ruhe bringen. Georg ist 48, Galerist und tiefenentspannt. Was seiner Gattin zufolge daran liegt, dass er so reich ist – und so gut bestückt.

Am liebsten wäre es Elizabeth, wenn auch Frau Drescher (Juliane Köhler) in ihrem Haus leben würde. Die Besuche bei der Psychotherapeutin gehören zu ihrem Alltag, seit sie ihre drei jüngeren Geschwister bei einem Autounfall verloren hat. Es war der Tag, an dem sie ihren früheren Freund Stefan Loss (Robert Gwisdek) heiraten wollte. Die Feier sollte auf Sylt stattfinden, ihr Hochzeitskleid hatte sie selbst geschneidert. Das Ergebnis war jedoch ein regelrechtes Stoffmonster, das unmöglich im Flugzeug auf die Nordseeinsel transportiert werden konnte. Elizabeths Mutter (Anna Stieblich) bot deshalb an, mitsamt dem Kleid und Elizabeths Geschwistern Sebastian (Ansgar Schröder), Paul (Jonathan Neo Völk), Sarah (Mira Schröder) und deren Freund Tim (Jan-David Bürger) im Auto zu fahren. Die fürchterliche Massenkarambolage, in die sie gerieten, überlebten nur Tim und, schwer verletzt, die Mutter. Die Leichen der Geschwister wurden nie gefunden.

Elizabeths Rachegedanken, Verfolgungswahn, Schuldgefühle, ihre Angst vor Fahrstühlen, Zügen oder dem Einsturz ihres Hauses sind Themen der Sitzungen bei Frau Drescher – und natürlich der Sex mit Georg. Um nicht verlassen zu werden, erfüllt ihm Elizabeth im Bett (oder wo immer sie es tun) alle Wünsche. Allerdings empfindet sie es bereits als Betrug, wenn ihr Mann in ihrer Abwesenheit masturbiert oder Pornos ansieht. Elizabeth möchte alles kontrollieren und nie wieder etwas dem Zufall überlassen. Deshalb hat sie von einem Notar (Rainer Galke) ein Testament aufsetzen lassen, das sie ständig mit Zusätzen versehen lässt. Sie möchte das Leben nach ihrem Tod bis ins kleinste Detail organisieren: So sollen Georg und ihr Ex-Freund Stefan Tochter Liza gemeinsam großziehen. Außerdem soll sich Georg in ferner Zukunft eine neue, nette Frau suchen, am besten mit großen Brüsten. Denn in der Gegenwart führt auch Elizabeths Brustkomplex häufig zu Streitereien. Zum Beispiel, wenn das Ehepaar mal wieder einen Bordellbesuch plant, und Georg eine Prostituierte mit auffälliger Körbchengröße aussuch...

Doch diesmal könnte ihrem gemeinsamen Seitensprung noch ein anderes Hindernis im Weg stehen: Tochter Liza scheint die gesamte Patchwork-Familie mit Fadenwürmern angesteckt zu haben. Nur Georg lässt sich, wie immer, nicht aus der Ruhe bringen. Um den Ehefrieden und vor allem den Bordellbesuch nicht zu gefährden, lässt auch er sich von seiner überfürsorglichen Frau prophylaktisch mit Tabletten versorgen. Dennoch: Ihr erotisches Abenteuer wird zu einer Bewährungsprobe für Elizabeth, die immer der Meinung war, dass erlaubtes Fremdgehen ihre Ehe retten könnte. Dann konfrontiert Frau Drescher sie auch noch mit dem Ende der Therapie und verlangt, dass sich ihre Patientin endlich auf das Unerwartete einlässt und auf die Menschen, die wirklich wichtig für sie sind. Und auch Georg stellt sie schließlich vor die Wahl: Entweder Elizabeth versucht weiterhin, alles zu kontrollieren – oder sie entscheidet sich dafür zu leben...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.911 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum