FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Schrei, wenn du kannst - Plakat zum Film

SCHREI, WENN DU KANNST

("Valentine")
(USA, 2001)

Regie: Jamie Blanks
Film-Länge: 95 Min.
 
"Schrei, wenn du kannst" auf DVD bestellen
DVD:  11.25 EUR
  


 Kino-Start:
 19.04.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 25.10.2001

 Pay-TV-Start:
 14.02.2003

 Free-TV-Start:
 02.07.2005

"Schrei, wenn du kannst" - Handlung und Infos zum Film:


Valentinstag 1988: Beim Schultanz in der 6. Klasse erfährt ein Junge, was es bedeutet, Außenseiter zu sein: Alle Mädchen zeigen Jeremy Melton die kalte Schulter - nur die dicke Dorothy lässt sich zu einem Kuss überreden. Doch als die beiden dabei erwischt werden, behauptet sie, Jeremy habe sie vergewaltigen wollen. Die Schülermeute reißt ihm die Kleider herunter und schlägt ihn brutal zusammen...

Wir schreiben das Jahr 2001 - kurz vor dem Valentinstag. Die Medizinstudentin Shelly (Katherine Heigl) bereitet sich nachts in der Leichenhalle auf ihre Pathologieprüfung vor. Plötzlich taucht ein unheimlicher Fremder auf, der sich hinter einer Engelsmaske versteckt und Shelley brutal ermordet. Die Mädchen-Clique aus der damaligen 6. Klasse trifft sich nur noch sporadisch. Doch Shelleys gewaltsames Ende bringt Paige Prescott (Denise Richards), Kate Davies (Marley Shelton), Dorothy Wheeler (Jessica Capshaw) und Lily (Jessica Cauffiel) wieder zusammen. Alle vier Frauen bekommen zum Valentinstag verschlüsselte Grüße, die weitere Morde ankündigen und mit den Initialen "JM" unterschrieben sind.

Was zunächst wie ein makaberer Scherz erscheint, erweist sich bald als blutig reale Bedrohung. Langsam dämmert ihnen, dass jener fast vergessene Jeremy Melton etwas mit Shelleys Tod zu tun haben könnte, dem sie damals in der 6. Klasse übel mitgespielt haben. Detektive Vaughn (Fukvio Cecere) findet heraus, dass Jeremy nach dem Vorfall in eine Erziehungsanstallt eingewiesen wurde, später aber seine Spur planmäßig verwischt hat. Letztlich könnte er heute unter falschem Namen sogar zum Freundeskreis der Clique gehören...

Seitdem "Scream" das Genre des "Teenie-Horrors" wiederbelebt hat, scheinen alle Filme nach dem selben Strickmuster abzulaufen; und nicht erst seit "Scary Movie" fragt man sich: Ist es nun ernst gemeint oder bereits eine Parodie. Regisseur Jamie Blanks ("Düstere Legenden") bleibt hier auf wohlbekanntem Terrain und so macht "Schrei, wenn du kannst" hier keine große Ausnahme: Ein Mörder greift um sich und alle dürfen miträtseln, wer sich hinter der obskuren Maske verbirgt. Immerhin gibt es auch hier eine faire Chance, dem Täter auf die Spur zu kommen...


Die Redaktions-Wertung:55 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum