FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Selena - Ein amerikanischer Traum - Plakat zum Film

SELENA - EIN AMERIKANISCHER TRAUM

("Selena")
(USA, 1997)

Regie: Gregory Nava
Film-Länge: 127 Min.
 
"Selena - Ein amerikanischer Traum" auf DVD bestellen
DVD:  39.99 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 18.06.2003

"Selena - Ein amerikanischer Traum" - Handlung und Infos zum Film:


Abraham Quintanilla (Edward James Olmos) war in seiner Jugend ein ziemlich erfolgloser Sänger. Mit seiner Band "The Dinos" versuchte er, amerikanische Hits der 1950er nachzusingen, scheiterte damit aber am mexikanischen Publikum. Als er entdeckt, daß seine Tochter Selena (Jennifer Lopez) hochmusikalisch ist, kauft er sofort Instrumente, um mit seinen anderen Kindern eine Familienband zu gründen. Diese sollen aber nicht denselben Fehler wie er machen und werden von ihm dazu gedrängt, mexikanische Rhythmen zu spielen.

Der Bekanntheitsgrad von "Selena und die Dinos", wie sich die Band nennt, steigt, im Bus tourt man in bester "Kelly Family"-Manier durch die Lande. Als neuer Gitarrist kommt der ehemalige Rock-Musiker Chris Perez (Jon Seda) in die Band, die nach einem Exzess in seinem Hotelzimmer bei Selenas Vater in Ungnade fällt und wieder gefeuert wird. Da ist es allerdings schon längst passiert: Chris und Selena haben sich ineinander verliebt und so nutzen sie jede Gelegenheit, sich zwischen den Konzerten zu treffen. Heimlich heiraten sie auch - und werden dann von der Familie in Gnaden wieder aufgenommen...

Wenn man nicht wüßte, daß "Selena" auf einer wahren Geschichet beruht - der Film wäre abgrundtief kitschig. Erzählt wird die typische Geschichte vom "Tellerwäscher zum Millionär", die in diesem Fall mit dem Gewinn eines "Grammy" endet - bzw. leider nur fast endet, denn bevor Selenas Karriere so recht begonnen hat, wird sie auf tragische Art im Alter von nur 23 Jahren ermordet. Auch das ist leider Realität und hat aus der Sängerin eine Legende gemacht. Der Film entstand nur ein Jahr nach ihrem Tod und war in den USA ein Riesenerfolg - in Europa kam er nicht in die Kinos und blieb dem Video-Publikum vorbehalten.

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 07.07.2005


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.708 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum