FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Snow Dogs - Acht Helden auf vier Pfoten - Plakat zum Film

SNOW DOGS - ACHT HELDEN AUF VIER PFOTEN

("Snow Dogs")
(USA, 2001)

Regie: Brian Levant
Film-Länge: 95 Min.
 
"Snow Dogs - Acht Helden auf vier Pfoten" auf DVD bestellen
DVD:  7.49 EUR
  


 Kino-Start:
 17.10.2002

 DVD/Blu-ray-Start:
 06.02.2003

 Pay-TV-Start:
 31.01.2004

 Free-TV-Start:
 03.12.2005

"Snow Dogs - Acht Helden auf vier Pfoten" - Handlung und Infos zum Film:


Knapp über dreißig Jahre lang lebt Ted Brooks (Cuba Gooding jr.) in einer Art Paradies aus Zuckerwatte: Er wächst liebevoll und privilegiert bei seinen reichen Eltern in Miami auf, joggt morgens mit hübschen Models und von den Autobussen strahlt ihm sein Konterfei entgegen: Ted ist eine Art Zahnarzt-Superstar. Er leitet zusammen mit Cousin Rupert (Sisqo) eine moderne Klinik, in der seine Mutter (Nichelle Nichols) schon mal zwischendurch ihre legendären Zuckerplätzchen verteilt. Man verzeiht der liebevollen Mutter diesen Fauxpas gerne, schließlich will sie doch nur den Geist des verstorbenen Vaters in der Klinik des Sohnes fortleben lassen: Immer den persönlichen Kontakt zu den Patienten halten war dessen Devise. Und ihre Plätzchen sind einfach legendär. Porschefahrer Ted ist eigentlich ein richtiger Glückspilz, dessen Frieden höchstens von Nachbars frisch frisiertem Pudel getrübt wird.

Alles zu schön, um wahr zu sein - bis eines sonnigen Morgens ein gerissener Gerichtsdiener im fernbedienbaren Behandlungszimmer auftaucht und Teddy eine Urkunde überreicht. Jetzt erwischt es ihn eiskalt: Seine Eltern sind gar nicht seine "richtigen" Eltern, Ted wurde adoptiert und soll ausgerechnet am Ende der Welt, in Alaska, ein Erbe antreten. In einer Gegend und bei Menschen, die das Gegenteil dessen sind, was er bisher kannte. In Alaska soll Ted seiner eigentlichen Identität auf die Spur kommen: Sein Vater ist angeblich ein gefürchteter Haudegen der eisigen Bergwelt und seine leibliche Mutter war anscheinend eine begeisterte Schlittenhunde-Züchterin.

Eigentlich ist der Fall für Ted klar: Er will die Hunde an Thunder Jack (James Coburn), der sie sowieso schon immer haben wollte, verkaufen, die paar Habseligkeiten unter den Dörflern am Ende der Welt aufteilen, das Haus meistbietend versteigern und dann nichts wie weg aus dieser kalten gottverlassenen Gegend. Doch ausgerechnet hier am Ende der Welt gibt es die attraktive Kneipenwirtin Barb (Joanna Bacalso), die ihm zeigt, wo's langgeht. Barb hilft ihm bei der Suche nach seiner eigentlichen Identität, nach seinem leiblichen Vater, der womöglich noch lebt. Unversehens sieht der Zahnarzt sich beim Hunde Füttern und Schlittenfahren Lernen. Er tritt den Beweis an, dass er vielleicht doch noch mehr drauf hat als Jacketkronen und Porsche fahren.

Dabei geht man nicht gerade zart mit ihm um: Er wird hinter dem Schlitten hergezogen - selten so wie es sich gehört -, wird Opfer eines Stinktiers und tappt in so ziemlich jeden Fettnapf, den die raue Bergwelt bietet. Die acht geerbten Hunde, besonders das Leittier Demon, machen ihm das Leben schwer; er wird von Bären gejagt, stürzt von Kilometer hohen Felsen, ertrinkt beinahe beim Einbruch in einen vereisten See und erfriert fast im Schneetreiben. Doch schließlich - wenn auch auf turbulenten Umwegen - findet Ted den Weg zu sich, erfährt, wer sein leiblicher Vater ist, beweist ihm dass er kein Weichei ist, und gewinnt nicht nur das Herz der schönen Wirtin Barb...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.744 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum