FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Sofies Welt - Plakat zum Film

SOFIES WELT

("Sofies verden")
(N, 1999)

Regie: Erik Gustavson
Film-Länge: 113 Min.
 
"Sofies Welt" auf DVD bestellen
DVD:  35.00 EUR
  


 Kino-Start:
 02.12.1999

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.12.2008

 Pay-TV-Start:
 07.11.2001

 Free-TV-Start:
 12.01.2003

"Sofies Welt" - Handlung und Infos zum Film:


Die 14jährige Sofie Amundsen (Silje Storsetin) ist unzufrieden: Ihre Mutter Britt (Andringe Saether) kümmert sich mehr um die richtige Übersetzung von lateinischen Vokabeln als um ihre heranwachsende Tochter, ihr Vater arbeitet als Schiffskapitän und ist nur wenige Wochen im Jahr zu Hause. Da tröstet sie sichnur mit ihrem Kater Sherekan und ihrer besten Freundin Jorunn (Edda Trandum Grjothem), mit der sie über alles reden kann. Eines Tages findet Sofie eine merkwürdige Postkarte im Briefkasten: "Wer bist Du?" steht darauf - mehr nicht. Kurz später erhält sie eine zweite Karte mit der Frage "Woher kommt die Welt?". Sofie wird neugierig, wer ihr diese Karten schickt. Und als der Lehrer sie in der Schule für einen Philosophie-Aufsatz lobt, den sie trotz ihrer Handschrift nie geschrieben hat, spürt Sofie, dass hier irgendwas nicht stimmt...

Bald bringt der Postbote erneut einen merkwürdigen Brief. Dieses Mal stammt er von einem gewissen Major Albert Kann (Björn Floberg) aus dem Libanon und ist an ein Mädchen namens Hilde adressier. Kurz darauf springt ein fremder Hund in Sofies Wohnung und legt ihr eine Videokassette vor die Füße. Es ist ein Geschenk von Alberto Knox (Tomas von Brömssen), der sich als Absender der mysteriösen Karten entpuppt. Das Video zeigt Alberto vor der Akropolis in Athen, von wo er von den Anfängen der antiken Philosophie erzählt. Als Sofie am Morgen erwacht, erinnert sie sich sofort, wenn auch etwas ungläubig, an die Abenteuer der vergangenen Nacht. Und als ihr der gleiche Hund wieder über den Weg läuft, folgt sie ihm durch einen nebelverhangenen Wald, bis sie auf einen See stößt, in dessen Mitte sich eine einsame Holzhütte befindet. Ohne zu zögern geht sie hinein und findet Hildes Schulausweis samt Foto darin - die Ähnlichkeit mit ihr selbst ist verblüffend. Sofie blickt in den Spiegel - und sieht Hilde. Der vermeintliche Spiegel ist in Wirklichkeit das Tor zu einer anderen Welt....

Mehr als 15 Millionen Mal verkaufte sich der gleichnamige Roman von Jostein Gaarder in den letzten 4 Jahren. Nachdem es bereits ein erfolgreiches Brettspiel und ein Musical hierzu gibt, war die filmische Umsetzung nur noch eine Frage der Zeit. Erstaunlich ist dann allenfalls, dass es sich hierbei wirklich um eine norwegische Produktion handelt und nicht um die Adaption eines großen Hollywood-Studios.

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.144 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum