FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Sommer vorm Balkon - Plakat zum Film

SOMMER VORM BALKON

(D, 2005)

Regie: Andreas Dresen
Film-Länge: 110 Min.
 
"Sommer vorm Balkon" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
  


 Kino-Start:
 05.01.2006

 DVD/Blu-ray-Start:
 25.08.2006

 Pay-TV-Start:
 17.06.2007

 Free-TV-Start:
 21.02.2008

"Sommer vorm Balkon" - Handlung und Infos zum Film:


Sommer in Berlin. Nike (Nadja Uhl) und Katrin (Inka Friedrich) wohnen im gleichen Haus am Prenzlauer Berg, Nike oben, Katrin unten. Abends, wenn sie miteinander Rotwein trinken oder Wodka mit Cola, ist Nikes Balkon ein schöner und sicherer Ort über einem unsicheren Leben: Katrin braucht einen Mann, der auch zu ihrem Sohn Max passt, Nike braucht nur einen, der zu ihr passt

Katrin, Schaufensterdekorateurin ohne Anstellung, besucht ein Bewerbungstraining. Nike reitet auf dem Rad durch die Straßen, sie kümmert sich um alte Leute. Oskar (Kurt Radeke) ist nach dem Tod seiner Frau allein geblieben. Immer sucht er seinen Kaffee, immer läuft der Fernseher, immer vergisst er auf der Toilette zu spülen, immer erinnert er sich an den Krieg. Helene (Christel Peters) spielt Akkordeon, so wie früher einmal in einer Kapelle, da hatte sie noch einen Mann, der Vierhundert-Meter-Läufer war. Wenn Nike ihr aus einem Romanheft vorliest, erinnert sie sich an das Glück von damals. Doch für diese Dienstleistung will ihre Tochter nicht aufkommen und auch nicht der Sozialdienst, der die täglichen Zuwendungen scharf kalkuliert.

Und dann gibt es noch einen Mann (Hannes Stelzer) auf Nikes Liste, der liegt im Bett und weiß seinen Namen nicht mehr. Katrin wird fast von einem Lastwagen überfahren, als sie mit Nike über die Straße geht. Der Truck bremst, jemand fährt hinten auf, es gibt Geschrei. Später, als Nike und Katrin in ihrer Kneipe zu Mittag essen, kommt der Trucker (Andreas Schmidt) rein und macht Eindruck auf sie, er hat aber nur Augen für die Kellnerin (Stephanie Schönfeld).

Katrins Sohn Max läuft in alten Turnschuhen einem neuen Gefühl hinterher, der Liebe zu der Joggerin Charly, die eine zwölfjährige überzeugte Nichtraucherin ist. Auf Charly ist auch Rico scharf, sein älterer Freund. Max Chance ist, dass Rico raucht. Katrin ist aus Freiburg gekommen, hat einen Berliner geheiratet, von West nach Ost, und jetzt ist sie geschieden. Sie bewirbt sich in einer Schaufensterfiguren-Fabrik. Sie hat gern gezeichnet und will bei einem Trödler ein Bild verkaufen. Beides vergebens. Gut, dass es den Balkon gibt - und Nike.

Nike, an einem Abend allein in der Kneipe, setzt sich an den Tisch des Truckers und lädt ihn zu einem Glas ein. Schließlich nimmt sie ihn mit rauf zu sich in die Wohnung. Morgens weiß sie nicht genau, was gewesen ist, aber sie versucht, sich seinen Namen zu merken: Er heißt nicht Roland, sondern Ronald! Am Nachmittag kommt Ronald schon wieder und macht als Mann alles richtig, wie Nike meint…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum